Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Anfangs stand noch einer auf der Leitung
Nachrichten Medien & TV Anfangs stand noch einer auf der Leitung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:59 11.02.2009
Die besten Betatester haben mit uns gefeiert. Quelle: Kris Finn
Anzeige

Zwar hatten wir den neuen Internetauftritt der Hannoverschen Allgemeinen einige Wochen lang ausgiebig in einer sogenannten Betaphase getestet. Doch einen solchen Ansturm haben wir nicht erwartet. Und so wirkte es beim Surfen durch das neue Portal erst einmal so, als stände einer auf der Datenleitung.

Nachmittags war HAZ.de dann erreichbar, und sofort wurden wir mit Komplimenten überhäuft. Das hat gut getan, denn immerhin steckt ein Jahr Arbeit in den neuen Seiten. Angefangen vom Design, das die renommierte Berliner Agentur KircherBurkhardt ersonnen hat, über die Neustrukturierung von HAZ.de und die Programmierung der Seiten bis hin zum Füllen mit neuen Inhalten.

Anzeige

Um den neuen Auftritt der HAZ im Internet wirklich rund zu kriegen, haben wir auch die Leser mit eingespannt. Mitte Januar luden wir ein zum Betatest. Knapp hundert haben mitgemacht und uns bei der Fehlersuche geholfen. Mit denen, die besonders konstruktiv und strukturiert ihre Fehlermeldungen aufgeschrieben haben, haben wir gestern Abend gefeiert.

Die drei besten Betatester haben wir ausgezeichnet. Helge Heeren hat einen iPod nano bekommen. Der Student der Nachrichtentechnik lenkte sich mit der Fehlersuche im neuen HAZ.de-Portal von seiner Examensarbeit ab. Ein HAZ-Probeabo in seiner WG hatte ihn auf den Betatest aufmerksam gemacht. Als zweiten Preis erhielt Jacob Fast eine Digicam von Sanyo. Am besten an seinen seitenlangen Ausführungen gefiel uns die wissenschaftliche Akribie. Kein Wunder, Jacob Fast studiert Physik. Als ersten Preis gab es ein MacBook von Apple. Das durfte Achim Schaffrinna mit nach Hause nehmen. Ein Web-Designer. Vielen Dank!

von Inka Burow