Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Aus für Bodensee-„Tatort“
Nachrichten Medien & TV Aus für Bodensee-„Tatort“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 09.12.2014
Ermitteln nur noch bis 2016 am Bodensee: „Tatort“-Kommissare Klara Blum und Kai Perlmann. Quelle: dpa
Anzeige
Konstanz

Mit den Darstellern sei die Entscheidung getroffen worden, den „Tatort“ im übernächsten Jahr ausklingen zu lassen, erklärte SWR-Fernsehdirektor Christoph Hauser am Dienstag in Baden-Baden. Neben zwei bereits abgedrehten Episoden sollen nur noch zwei weitere Filme entstehen, die in den Jahren 2015 und 2016 ausgestrahlt werden.

Mattes spielt seit 2002 die Hauptkommissarin Blum in Konstanz, seit 2004 ist Bezzel ihr Kollege Perlmann. „Ich mag meine Klara Blum sehr gerne und bin eng mit ihr verbunden“, erklärte die Schauspielern. Es sei aber an der Zeit, „vom Ermitteln Abschied zu nehmen und wieder Neues zu erobern“. Bezzel erklärte zum Aus des Bodensee-“Tatorts“: „Sehr schade, aber besser so.“

Anzeige

Der SWR machte keine konkreten Angaben über einen neuen „Tatort“ im Südwesten. Der Sender habe jetzt genügend Zeit, sich über die Entwicklung des „Tatorts“ Gedanken zu machen, erklärte Fernsehdirektor Hauser. SWR-Fernsehfilmchefin Martina Zöllner hob hervor, es seien verschiedene Möglichkeiten durchgespielt worden, die Reihe mit Blum weiterzuentwickeln. „Schließlich erschien uns die Entwicklung eines neuen ‘Tatorts’ einfach richtiger“, erklärte Zöllner.

dpa

Medien & TV Zwischen Gammelfleisch und Werksvertrag - Der Faktencheck zum Hannover-„Tatort“
11.12.2014
08.12.2014