Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Bauer sucht Frau: Fährt Tayisiya ohne Jungbauer Matthias in den Urlaub?
Nachrichten Medien & TV Bauer sucht Frau: Fährt Tayisiya ohne Jungbauer Matthias in den Urlaub?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 16.11.2018
Matthias blickt Tayisiya verliebt an. Quelle: Foto: MG RTL D
Hannover

Jungbauer Matthias (23) war vom Tennis-Profi Tayisiya Morderger (21) schon beim Scheunenfest begeistert und lud sie gleich auf seinen Bauernhof ein. Gerade erst hat Tayisiya, Taya genannt, ihre Zwillingsschwester Yana auf den Hof eingeladen. Und Yana war völlig begeistert: „Taya hat mir nur Gutes über dich erzählt. Ihr seht auch sehr glücklich aus. Sehr süß! Und als Paar seht ihr wunderschön aus!“

Fotos mit Schwester Yana hat Taya auf dem Hof schon auf ihrem Instagram-Account geteilt. Und nun sind dort neue, aktuelle Bilder aus dem Winter zu sehen. Die 21-Jährige ist in ihre Heimat, die Ukraine gefahren – ebenso wie Schwester Yana. Doch von Bauer Matthias fehlt jede Spur – auch beim Theaterbesuch.

Bereits zum 14. Mal suchen bei RTL wieder Landwirte die große Liebe. Wir stellen die Kandidaten von „Bauer sucht Frau“ vor.

Nun sorgen sich die Bauer-sucht-Frau-Fans: Ist es zwischen Taya und Matthias schon aus? Ein Nutzer schreibt unter das Instagram-Foto: „Und wie läuft’s bei Matthias?“ Doch darauf antwortet Taya nicht.

Von RND

Bei „Win your Song“ müssen sich Musiker ihre Instrumente erst einmal verdienen. Los geht es bei der neuen Show von Joko Winterscheidt mit Maite Kelly und Max Giesinger.

15.11.2018

Fast 35 Jahre war Schauspielerin Leah Remini („King of Queens“) Mitglied von Scientology. Dann sagte sie sich los – und erhebt jetzt schwere Vorwürfe gegen Tom Cruise. Das prominente Sektenmitglied habe von Übergriffen gewusst. Ein Gespräch über Mut, Rufmord und eine Organisation, die Familien zerstört.

15.11.2018

Fünf Männer sollen in Bamberg illegale Billig-Abos von Pay-TV-Sendern angeboten und damit einen Millionenschaden verursacht haben. Laut Staatsanwaltschaft müssen nun auch die Kunden der Männern mit Strafverfolgung rechnen.

15.11.2018