Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Computer von Apple weniger gefragt
Nachrichten Medien & TV Computer von Apple weniger gefragt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 20.02.2009
Zu teuer für die Finanzkrise? Der iMac von Apple. Quelle: afp
Anzeige

Die Verkaufszahlen im Januar seien im Vergleich zum Vorjahresmonat um sechs Prozent gefallen, berichtete das "Wall Street Journal" unter Berufung auf das Marktforschungsinstitut NPD Group. Der Umsatz sank demnach um elf Prozent, der Marktanteil von 16,4 auf 13,7 Prozent. Der Verkauf von Computern aller Marken habe aber im Januar im Vergleich zum Vorjahresmonat zugenommen.

Der im Vergleich hohe Preis für einen Apple-Mac hatte dem Unternehmen bislang gute Umsätze beschert. Nun, da die Verbraucher ihr Geld zusammenhielten, könne sich diese Preispolitik negativ für das Unternehmen auswirken, schrieb das "Wall Street Journal".

Anzeige

Bislang waren Apple-Produkte wie der Mac, das iPhone und der iPod trotz der Wirtschaftskrise sehr gefragt. Im letzten Quartal 2008 konnte der Konzern seinen Umsatz weiter steigern - er übersprang erstmals die Marke von zehn Milliarden Dollar -, und auch der Gewinn wuchs um 1,8 Prozent auf 1,61 Milliarden Dollar (1,25 Milliarden Euro).

afp