Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Das waren die „Fernsehgarten“-Highlights 2019
Nachrichten Medien & TV

Das waren die „Fernsehgarten“-Highlights 2019

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:52 22.09.2019
Auch ihr wurde es in dieser „Fernsehgarten“-Saison nicht langweilig: Moderatorin Andrea Kiewel. Quelle: imago images / Eibner
Mainz

Was war da los in diesem Jahr? Beim sonntäglichen „Fernsehgarten“ ist in diesem Jahr ganz schön viel passiert – vom öffentlichen Heiratsantrag über einen Unwetterabbruch bis zum Skandal um Luke Mockridges Auftritt. Langweilig wurde es nicht in der Sendung. An diesem Sonntag (22. September) läuft nun die letzte Folge des ZDF-Klassikers für diese Saison. Ein Blick zurück auf die Highlights und Aufreger des Jahres:

1) Stress um die Frisur

Im Juni gab es Stress um die Haare von Sängerin Géraldine Olivier: Denn die behauptete, dass der ZDF-„Fernsehgarten“ sie wegen ihrer neuen Kurzhaarfrisur ausgeladen habe. Diese Vorwürfe richtete sie in einem offenen Brief an den Sender und veröffentlichte ihn auch auf Facebook. „Eine Musikredakteurin sagte ihm (dem Manager von Géraldine Olivier) dann ab, mit der Begründung: ‚Ihre Frau hat mir mit längeren Haaren besser gefallen, die Kurzhaarfrisur mag ich nicht so.‘ Nebenbei erwähnte sie dann noch, dass kein Lied auf meiner CD ihre Aufmerksamkeit erregt hätte“, heißt es darin unter anderem. Das ZDF wies die Kritik zurück, gegenüber der „Bild“-Zeitung sagte Sendersprecher Stefan Unglaube: „Dieser Zusammenhang besteht natürlich nicht. Bei der redaktionellen Auswahl der Künstlerinnen und Künstler spielen optische Kriterien keine Rolle.“

Nach den vielen Stellungnahmen zu meinem Post betreffend meiner "haarigen Absage" vom ZDF-Fernsehgarten, habe ich mir erlaubt, der Intendanz und Programmdirektion des ZDF folgenden "offenen" Brief zu senden!

Gepostet von Géraldine Olivier am Mittwoch, 26. Juni 2019

2) Ärger um Pietro Lombardis Mütze

Erst Haare, dann eine Mütze: Auch Musiker Pietro Lombardi hatte Stress mit dem „Fernsehgarten“ – er soll wegen einer Kappe nicht habe auftreten dürfen. „Leute, kleine Komplikation, ich trete doch nicht beim ‚Fernsehgarten‘ auf“, sagte der 26-Jährige in einer Instagram-Story, „weil die Dame meinte, dass ich meine Mütze nicht tragen darf. Ich fahre jetzt wieder nach Hause. Meine Musik läuft – Gott sei Dank – auch ohne den ‚Fernsehgarten‘ ganz gut. Was für eine Unverschämtheit. Sie sagt zu mir, ich soll ohne Cappy auftreten.“ Der Kommentar des ZDF: „Die Kappe von Pietro Lombardi mit dem auffälligen Markenlogo entspricht nicht den aktuell geltenden Compliance Regeln des ZDF. Die entsprechenden Vorgaben sind Bestandteil der Verträge mit den Künstlern.“ Das Komische daran: Ein Jahr zuvor war der Sänger schon mal im „Fernsehgarten“ aufgetreten, mit der selben Kappe auf dem Kopf.

3) Ein Heiratsantrag zu „Für die Ewigkeit“ von Mickie Krause

Was gibt es Schöneres, als zu „Für die Ewigkeit“ von Schlagersänger Mickie Krause um die Hand seiner Freundin anzuhalten? Das dachte sich ein Zuschauer des „Fernsehgartens“ beim Mallorca-Special im Juli und machte seiner Partnerin live im TV einen Heiratsantrag. Doch die Aktion war nicht spontan, sondern lange im voraus geplant: Ein halbes Jahr vor der Sendung hat Michael sein Vorhaben mit dem „Fernsehgarten“ vorbereitet. „Nicole ist eine besondere Frau, da wollte ich etwas Besonderes machen. Und habe gehofft, dass Mickie Krause da mitmacht“, sagt er. Und das tat der Schlagersänger natürlich: Er begann den Song und übergab dann für eine Strophe das Mikro an Michael, der erst für seine Nicole sang und dann vor ihr auf die Knie ging. Und während Mickie Krause wieder am Mikro übernahm, fallen sich Michael und Nicole in die Arme. Sie hat „Ja“ gesagt und hält glücklich ihren Verlobungsring in die Kamera. Und auch der Schlagerstar freute sich mit dem frisch verlobten Paar und rief in die Kamera: „Ich komme zur Silberhochzeit.“

4) Fremdschäm-Besuch zum Geburtstag

Eine Frau wollte ihren Mann zum Geburtstag mit einer Liveschalte in den „Fernsehgarten“ überraschen – doch die Überraschung misslang. Denn Markus, der an dem Tag, als das ZDF zum 50. Jahrestag der ersten Mondlandung ein Spezial aufnahm, ebenfalls 50 wurde, fand das gar nicht gut, als ein Kameramann auf seiner Gartenparty auftauchte. Moderatorin Andrea Kiewel machte es dann nicht besser – sie moderierte ihn mit den Worten „Und genau an dem Datum wurde der süße kleine niedliche fette Markus geboren“ an. Charmant geht anders. Das Geburtstagskind sagte nur: „Ich bin ganz geschockt und überwältigt.“ Als Kiewel zugab, dass die Frau des Überraschten mit ihr unter einer Decke gesteckt hatte, sagte er: „Ich hatte gesagt: bitte kein Fernsehen, keine Zeitung, kein Rundfunk. Hat trotzdem nicht geklappt.“ Als Geburtstagsgeschenk gab es dann noch eine Einladung in eine der nächsten Folgen des ZDF-„Fernsehgartens“. Kiewel versprach: „Sie bekommen auch den besten Tisch – auf der Bühne.“

5) „Fernsehgarten“-Liveshow wird wegen Unwetters geräumt

Das gab es vorher noch nie: Ende Juli musste eine „Fernsehgarten“-Liveshow wegen eines heftigen Unwetters geräumt werden, mehr als 6000 Zuschauer mussten das Gelände verlassen und durften auch nicht mehr zurückkommen. Die Liveübertragung ging danach aber trotzdem weiter – ohne Publikum in einem kleinen Studio. Doof nur, dass drei der Gäste – Caro, Lorenz Büffel und Tim Toupet – einfach dem TV-Publikum bei der Evakuierung hinterherliefen und Moderatorin Andrea Kiewel deshalb abhanden kamen. Glücklicherweise konnten sie kurz darauf von Bodyguards gefunden und für die Show zurückgeholt werden. Die wurde dann improvisiert bis zum Ende durchgezogen.

Lesen Sie auch: ZDF-„Fernsehgarten“: So reagieren die Promis auf die Räumung der Liveshow

6) Luke Mockridge sorgt für Ärger im „Fernsehgarten

Er war wochenlang deswegen in den Schlagzeilen, seine späte Auflösung stellte nicht jeden zufrieden: Mitte August hat der Comedian Luke Mockridge mit seinem Auftritt beim „Fernsehgarten“ für viel Aufregung gesorgt. Er lieferte nicht nur eine schlechte Show ab, sondern machte sich auch noch über alte Menschen lustig. Das ging so weit, dass Moderatorin Andrea Kiewel ihn vor laufender Kamera hart kritisierte. Noch während der Show wurde er offenbar von ZDF-Mitarbeitern vom Sendungsgelände entfernt. Erst knapp vier Wochen später löste Mockridge in seiner Show „Luke! Die Greatnightshow“ auf, was es mit dem seltsamen Auftritt auf sich hatte. Demnach hatten Kinder ihm die Witze vorgegeben, die er im „Fernsehgarten“ machte.

Lesen Sie auch: Luke! Die Greatnightshow“: Diese sechs Kinder stecken hinter den „Fernsehgarten“-Witzen von Luke Mockridge

7) Faisal Kawusi wird vom „Fernsehgarten“ ausgeladen

Nach dem Eklat um Luke Mockridge hatte der „Fernsehgarten“ wohl weniger Lust auf Comedians und ihre seltsamen Späße: Zur Folge am vergangenen Sonntag (15. September) hat das ZDF Komiker Faisal Kawusi, der eigentlich eingeplant war, wieder ausgeladen. Der war alles andere als begeistert. In einem Video ließ Kawusi seiner Wut freien Lauf: „Es war seit einem halben Jahr geplant, dass ich am kommenden Sonntag im humorvollsten Laden Deutschlands spiele, beim ZDF-‚Fernsehgarten‘. Jetzt haben die heute angerufen und einfach abgesagt! Ich finde das unfassbar beschissen, wie der ZDF-‚Fernsehgarten‘ mit mir umgeht.“ Das ZDF erklärte die Ausladung dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) so: „Am Donnerstag wurde der ‚Fernsehgarten‘-Redaktion der Text für den Auftritt von Faisal Kawusi vom Management zugeschickt. Nach Einschätzung der Redaktion ist dieser inhaltlich für ein Familienprogramm am Sonntagvormittag nicht geeignet. Daher wurde der Auftritt am Freitag beim Management des Künstlers abgesagt.“

ZDF Fernsehgarten! Jetzt habt ihr bei mir verschissen!!!!!!!

Gepostet von Faisal Kawusi am Freitag, 13. September 2019

Lesen Sie auch: Nach Absage an Faisal Kawusi – Fans wettern gegen den „Fernsehgarten

Von Hannah Scheiwe/RND

Der Rostocker “Polizeiruf” verbinde “Tradition und Innovation im deutschen Fernsehkrimi”, sagte Schauspieler Dietmar Bär in seiner Laudatio für den Rostocker “Polizeiruf 110”, der am Samstag prämiert wurde.

21.09.2019

Der Mord an einer regierungskritischen Bloggerin auf Malta hat ganz Europa geschockt. Zwei Jahre danach bewegt sich nun die Regierung. Doch die Angehörigen der Getöteten sind empört.

21.09.2019

„Game of Thrones” hat bei den Emmys 2019 einen Nominierungsrekord aufgestellt. Doch auch diese TV-Produktionen können groß absahnen.

23.09.2019