Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV „Die Chroniken von Narnia“: Netflix findet Schöpfer für sein Fantasyuniversum
Nachrichten Medien & TV

„Die Chroniken von Narnia“: Netflix findet Schöpfer für sein Fantasyuniversum

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:35 20.06.2019
„Die Chroniken von Narnia“: Eine Szene aus dem Film „Der König von Narnia“ von 2005. Quelle: picture alliance / kpa
Los Angeles

Der Streaming-Gigant Netflix hat für sein geplantes „Die Chroniken von Narnia“-Universum nun endlich einen Schöpfer gefunden: Der Autor und Produzent Matthew Aldrich soll das Serien wie auch Filme umfassende Streaming-Vorhaben koordinieren und umsetzen. Aldrich war bereits Co-Autor bei dem mehrfach ausgezeichneten Pixar-Animationsfilm „Coco – Lebendiger als das Leben!“.

„Die Chroniken von Narnia“: Aldrich als Netflix-Architekt

Aldrich soll laut Hollywood Reporter als kreativer Architekt dafür sorgen, dass die verschiedenen Adaptionen der Fantasy-Bücher von C. S. Lewis untereinander stimmig sind. Wie die entsprechenden Film- und Serienprojekte miteinander verbunden sein sollen, ist noch unklar. Netflix hatte bereits 2018 die Rechte an allen sieben Büchern erworben. Geplant war schon damals die Produktion von Filmen und Serien rund um die bekannten Figuren aus dem Franchise.

„Die Chroniken von Narnia“: Darum geht es

„Die Chroniken von Narnia“ bestehen aus sieben Büchern, die alle im fiktiven Land Narnia angesiedelt sind und ursprünglich in den 1950er Jahren veröffentlicht wurden. Der bekannteste der Romane – „Der König von Narnia“ (auf englisch „The Lion, the Witch und the Wardrobe“) – beschreibt die Geschichte von vier Kindern, die während der Luftangriffe des Zweiten Weltkriegs in London aufs Land evakuiert werden. In ihrem neuen Zuhause entdecken sie einen Kleiderschrank, der sie nach Narnia, einem von einer bösartigen weißen Hexe bedrohten Land, und zu dem sprechenden Löwen Aslan (dem König von Narnia) führt.

Die Bücher wurden mehrfach für Bühne, Fernsehen, Radio und Kino adaptiert.

Von RND / ali

Er ist der Neue an ihrer Talk-Seite: Jörg Pilawa wird zusammen mit Bettina Tietjen die „NDR Talk Show“ moderieren. Er ersetzt damit seinen Vorgänger Alexander Bommes. Start für die neue Sendung ist am 9. August.

20.06.2019

Anfang Mai attackierten Unbekannte den ukrainischen Enthüllungsjournalisten Wadim Komarow vor seinem Haus. Als Motiv wird Komarows Arbeit vermutet – er hatte unter anderem Korruption aufgedeckt.

20.06.2019

Auf diese Sendung hatten Fans lange gewartet: In dem „10 Jahre Raus aus den Schulden“-Spezial nahm sich Kultschuldner Peter Zwegat am Mittwochabend noch einmal drei Fälle aus seiner TV-Karriere vor. Doch die Zuschauer interessierten sich vor allem für den Gesundheitszustand des 69-Jährigen.

20.06.2019