Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Raab hält Rückkehr zum ESC für möglich
Nachrichten Medien & TV Raab hält Rückkehr zum ESC für möglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 22.09.2014
Von Imre Grimm
Am Sonnabend ist es wieder so weit: Der Bundesvision Song Contest wird ausgetragen.  Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen

Nach mehreren ESC-Engagements als Komponist von Guildo Horn, Fünftplatzierter beim ESC 2000 ("Wadde Hadde Dudde Da"), Entdecker von Max Mutzke und dem Sieg von Lena Meyer-Landrut vor vier Jahren hatte Raab 2011 seinen Rückzug verkündet. Er schließt jedoch nicht aus, dass ihn das größte Musikfest der Welt noch einmal lockt.

Am Sonnabend startet die zehnte Ausgabe des Bundesvision Song Contest auf Pro 7. BuViSoCo-Experte Imre Grimm hat sich die Kandidaten angesehen und ihre Siegchancen ermittelt.

„Ich habe damals gesagt, dass ich das im Moment nicht mehr mache“, sagte er am Freitag. „Aber wer weiß – vielleicht ereilt mich mit 75 Jahren noch mal der Altersstarrsinn und ich bilde mir ein, ich müsste noch mal Eurovision machen. Ich entscheide immer von Fall zu Fall.“ In diesem Jahr hatte die Österreicherin Conchita Wurst („Rise Like A Phoenix“) den ESC gewonnen. Austragungsort des Wettbewerbs im kommenden Jahr ist daher Wien. Der deutsche Vorentscheid „Unser Song für Österreich“ geht am 5. März 2015 in der TUI-Arena in Hannover über die Bühne – voraussichtlich ohne Raab.

Fernsehtipp

Bundesvision Song Contest“, Sonnabend um 20.15 Uhr auf Pro7.

Medien & TV Dritte Programme werden 50 Jahre alt - Bloß keine Experimente (mehr)
18.09.2014
Medien & TV Sparmaßnahmen bei Gruner + Jahr - Kein Henri-Nannen-Preis 2015
18.09.2014
Medien & TV Preis für Pro7-Moderatoren - Goldene Rose für Joko & Klaas
18.09.2014