Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Chaos vorm GNTM-Finale: Hat Finalistin Vanessa die Show freiwillig verlassen?
Nachrichten Medien & TV

GNTM 2019: Chaos vorm Topmodel-Finale: Hat Finalistin Vanessa die Show freiwillig verlassen?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:55 16.05.2019
Die fünf Halbfinalistinnen: Simone, Alicija-Laureen, Sayana, Vanessa und Cäcilia. Quelle: ProSieben/Martin Ehleben
Los Angeles

Bei „Germany’s Next Topmodel“ (ProSieben) geht es jetzt auf die Zielgerade. In einer Woche steigt das große Finale in Düsseldorf. Doch nun ist offensichtlich das Chaos ausgebrochen. Am Donnerstagabend wird das bereits im Februar aufgezeichnete Halbfinale gezeigt.

Nach einem Bericht der „Bild“-Zeitung soll Modelmama Heidi Klum allerdings eine ihrer fünf Finalistinnen abhanden gekommen sein. Demnach wird spekuliert, ob die rothaarige Vanessa (22) aus Bensheim nach Aufzeichnung des Halbfinales freiwillig ausgestiegen sei.

Auf Instagram hatte Vanessa ein Foto mit der befreundeten Bloggerin Carmen Carmushka gepostet, auf dem beide auf einer Couch sitzen. Dazu hatte sie geschrieben: „Ihr wollt nächste Woche beim Finale... nicht so wie Carmen und ich auf dem Sofa sitzen?!“ Gewissheit wird man wohl erst haben, nachdem das Halbfinale am Donnerstagabend ausgestrahlt wurde...

Lesen Sie hier mehr dazu:

GNTM: Superzicke Naomi Campbell gibt Kandidatinnen knallharte Anweisungen

GNTM 2019: Das sind die drei Finalistinnen – und das sagt Vanessa zu ihrem freiwilligen Aus

Von Thomas Kielhorn/RND

Die Raumschiffe der Föderation schweben in alle Ewigkeit durchs TV-All. Ende 2019 gibt es eine neue Serie, in der der frühere Enterprise-Captain Jean-Luc Picard zurückkehrt. Der Titel der Serie ist „Star Trek: Picard“.

16.05.2019

Der jungen Umweltaktivistin Greta Thunberg wird eine besondere Ehre zuteil. Sie ist auf dem Cover des „Time“-Magazins geschafft. Der Grund: Sie habe die Welt dazu gebracht, ihr zuzuhören.

16.05.2019

Die mit großer Lässigkeit inszenierte Episode von „München Mord“ (Samstag, 18. Mai, 20.15 Uhr, ZDF) heißt „Leben und Sterben in Schwabing. Und lebt nicht zuletzt von den Legenden und Anekdoten des Münchner Stadtteils. Lesern Sie alles über den meisterlichen TV-Krimi.

16.05.2019