Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Goldene Kamera: Der größte Skandal, die emotionalsten Momente
Nachrichten Medien & TV

Goldene Kamera: Das waren die emotionalsten Momente - und der größte Skandal

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:21 06.09.2019
Die Preisverleihung der Goldenen Kamera – hier aus dem Jahr 2018. Quelle: Christian Charisius/dpa-Pool/dpa
Anzeige
Berlin

55 Jahre Goldene Kamera – das sind auch 55 Jahre Fernsehgeschichte. In unzähligen Preisverleihungen, bei denen übrigens Thomas Gottschalk am häufigsten moderiert hat (13-mal), haben Stars ihr Debüt gegeben, Abschied genommen und eine Rückkehr ins Rampenlicht gewagt. Nun hat die Funke-Mediengruppe, die den Preis seit der Übernahme von Axel Springer 2015 verleiht, die Goldene Kamera eingestellt.

Goldenen Kamera 2020: Thomas Gottschalk moderiert auch die letzte Preisverleihung

Ein letztes Mal soll die Verleihung am 21. März 2020 stattfinden – wieder unter der Moderation von Thomas Gottschalk. Zeit, sich an die emotionalsten Momente aus 55 Jahren zu erinnern. So kehrte Monica Lierhaus nicht nur 2011 nach schwerer Krankheit wieder auf die Bühne zurück – sie machte ihrem Lebensgefährten im Anschluss an ihre Dankesrede auch noch einen Heiratsantrag. Unvergessen ist auch der Streich, den Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf mit ihrer Show „Circus Halligalli“ spielten: Sie schickten ein Ryan-Gosling-Double statt des echten Schauspielers auf die Bühne.

Anzeige
Nach 55 Jahren wird die Goldene Kamera eingestellt. Das hat die Funke-Mediengruppe, die den Preis seit 2015 verleiht, am Donnerstag bekannt gegeben. Wir erinnern an die bewegendsten Momente aus der Geschichte der Goldenen Kamera.

Lesen Sie auch: Goldene Kamera: Das sagt das ZDF zum Aus der TV-Gala

RND/goe

Anzeige