Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Harald Schmidt und der „Millionen-Dollar-Satz“ über Jauch
Nachrichten Medien & TV Harald Schmidt und der „Millionen-Dollar-Satz“ über Jauch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:26 20.08.2011
TV-Satiriker Harald Schmidt. Quelle: dpa (Archivbild)
Anzeige
Hamburg

In einer Interviewrunde am Samstagabend in Hamburg darauf angesprochen, antwortete der 54-Jährige: „Sie können doch nicht erwarten, dass dieser Millionen-Dollar-Satz sinnlos hier von mir vergeudet wird. Das ist der kostbarste Satz, den die deutsche Fernsehbranche in dieser Season zu vergeben hat. Ich meine, da kann ich gleich auf Facebook gehen!“

Late-Night-Talker Schmidt, der selbst inzwischen von der ARD wieder zu Sat.1 gewechselt ist und dort demnächst ebenfalls mit einer neuen Show antritt, reibt sich derweil schon voller Vorfreude die Hände: „Schauen Sie mal: Der Gott der Late Night hat es so gewollt, dass Günther Jauch am 11. startet und meine erste am 13. ist“, sagte er und kündigte an, sich in seiner ersten Sendung dem Thema Jauch zu widmen. „Das wird meine Aufgabe sein, das zu analysieren, am Dienstag dem 13. - aber gegen Abendgage.“

Anzeige

dpa

20.08.2011
Medien & TV Größte europäische Computerspielemesse - Aussteller zeigen auf der Gamescom die neuesten Trends
Frerk Schenker 21.08.2011