Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Internetadressen für Kinder zur Fußball-WM
Nachrichten Medien & TV Internetadressen für Kinder zur Fußball-WM
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 04.10.2011
Elfmeterschießen am Bildschirm: Ganz einfach mit der Maus wird das Runde ins Eckige geschossen. Quelle: Screenshot
Anzeige

Weltmeisterschaftsfußball muss sich nicht unbedingt nur aufs Fernsehen beschränken: Im Internet haben zahlreiche Anbieter Spiele, Informationen und unterhaltende Seiten veröffentlicht. Die Initiative „Schau hin“ hat gemeinsam mit klick-tipps.net elf solcher Internetangebote insbesondere für Kinder zusammengestellt – garantiert gut gemacht, kindersicher und ohne aggressive Werbung. Damit man diese teilweise langen Adressen nicht mühsam abtippen muss, haben wir sie hier bequem anklickbar gemacht.

blog.tivi.de/logo-suedafrika: Drei Reporter des Kinderprogramms tivi vom ZDF sind in Südafrika unterwegs und erklären typische Eigenarten des Landes. Christian Hill, Diana Peßler und Swantje Zorn haben dafür die Video- und die Digitalkamera eingesteckt und zeigen in kurzweiligen Videos, was vermeintlich typisch afrikanisch ist, wie es beim Rugby zugeht und was die Menschen vor Ort über die WM sagen. Fazit: Eine kurzweilige Klick-strecke mit vielen Informationen über Land und Leute, vor allem für Videogucker.

Anzeige

www.kidsville.de/weltzeugkiste/witze/sportliche-witze: Ein paar Fußballwitze, ein kleines Daddelspiel im Browserfenster und darüber hinaus ein Quatschlexikon sorgen auf dieser Fußballseite von Kidsville für Zeitvertreib. Hinter dem Button „Spieler der WM“ verbergen sich ausführliche Informationen zu ausgewählten WM-Kickern, die jeden Panini-Bilder-Sammler beeindrucken dürften. Manche Spielchen laden zum Mitmachen ein, wie etwa „Das Fußballspiel des Jahrhunderts“, in dem der Surfer mehrere Begriffe eingeben muss, aus denen der Server dann eine Geschichte strickt.

www.kidsundco.de/Kidsco/spielkiste/games/elfmeter/fussball_spiel.swf: Elfmeterschießen am Bildschirm, und das mit der Maus, ist die Aufgabe in diesem Browserspiel. Simpel und schlicht ist dieses Spiel, Daddeln pur. Just so eine Adresse von der Sorte „nur noch eine Viertelstunde im Internet“.

www.wdrmaus.de/spielen/mausspiele/spiel.php5?id=175: Nicht weniger schlicht als das Elfmeterschießen ist das Kopfballspiel der zweitberühmtesten Maus der Welt. Es gilt, den Fußball mit dem Kopf solange wie möglich im Spiel zu halten – was kein Problem wäre, wenn da nicht der blaue Elefant hin und wieder aus allen Wolken fällt.

www.tivi.de/fernsehen/logo/rubrik/32759/index.html: Die WM-Seite der Fernsehmacher von Tivi, dem Kinderkanal des ZDF, strotzt vor comichaft dargebotenen Informationen rund um die Fußball-WM. In der „Reporterkabine“ gibt es viele Links zu klicken, etwa zu Abstimmungen über die Vuvuzela-Tröte, zu einem WM-Buch mit kurzweiligem Lesestoff zur Geschichte des Fußballs und zu einem Fanmagazin mit Antworten auf so entscheidende Fragen wie: „Warum haben manche Mannschaften Sterne auf den Trikots?“ Tipp: In der Reporterkabine ist selbst der Papierkorb anklickbar und zeigt ein paar vertrauliche Notizzettel der Journalisten.

wm2010.sportspatz.de: Wer wusste schon, dass es in Südafrika elf offizielle Landessprachen gibt? Nadia Boltes (20) aus Hannover ist im Lande und erzählt solche und weitere Geschichtchen auf dieser Seite des Vereins Seitenstark. Daneben gibt es Informationen über jedes Teilnehmerland und, etwas versteckt in der Rubrik „WM-Mix“, viel Klickbares zu kurzweiligen Spielen, zu einem weiteren Elfmeterspiel und zur Erklärung der Bananenflanke.

www.kindernetz.de: In seiner WM-Rubrik berichtet das Kindernetz mit lexikalischen Begriffen über den Fußball – und erklärt beispielsweise, welche „berühmten Pfeifen“ (Schiedsrichter) es in der WM-Geschichte gab, warum viele über den WM-Ball „Jabulani“ schimpfen und welche unterschiedlichen Balltechniken es gibt.

www.lilipuz.de/wissen/1001-tuer/details/artikel/gideon-und-keziah-aus-ghana: Das Radio für Kinder von WDR 5 hat eine mit der Maus navigierbare Geschichte aufbereitet – über den neunjährigen Gideon, dessen Eltern aus Ghana kommen. Ein Blick in die Kochtöpfe der Familie zeigt beispielsweise gebratene Bananen, und Gideon erzählt, was es damit auf sich hat.

palkan.de/fussball-wm-ueberblick.htm: Das „Schüler-Magazin für pfiffige Schüler“ hält auf diesen Seiten Informationen zur WM-Geschichte und zum Gastgeberland Südafrika parat. Außerdem kommentieren die drei „Palkan“-Reporter Bastian, Kai und Nico die WM-Spiele – und das durchaus launig: „Was für eine Schinderei? Qualvoll siegten die Brasilianer gegen das kommunistische Nordkorea“, heißt es da beispielsweise zum 2:1-Sieg Brasiliens über Nordkorea.

msc