Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Llambi gegen Hartwich: Zoff hinter den Kulissen bei „Let’s Dance“
Nachrichten Medien & TV

Llambi gegen Hartwich: Zoff hinter den Kulissen bei „Let’s Dance“

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:48 23.05.2019
Zoff bei „Let’s Dance“: In der vergangenen Show kam es zu einem lautstarken Disput zwischen Joachim Llambi und Daniel Hartwich. Quelle: Rolf Vennenberndt/dpa
Anzeige
Hannover

Die Sticheleien zwischen „Let’s Dance“-Juror und TV-Moderator Daniel Hartwich gehören für die meisten Zuschauer zu den festen Highlights der RTL-Tanzshow. Doch was mit einem Witz von Hartwich gegen den ehemaligen Profitänzer begann, endete zuletzt offenbar in einem lauthalsen Wortgefecht, das bis in weite Teile des Studios zu hören war.

Was war passiert? Daniel Hartwich, bekannt für seine spitze Zunge, ließ es sich bei der vergangenen Show am Freitagabend nicht nehmen, Joachin Llambi wegen seines turbulenten Liebeslebens aufzuziehen. Dieser hatte sich kürzlich nach einer kurzen Beziehung von PR-Managerin Rebecca Rosenschon (37) getrennt und war zu seiner Ehefrau zurückgekehrt, von der er sich zuvor getrennt hatte.

Anzeige

In der folgenden Werbepause kam es dann zum Eklat, wie die „Bild“-Zeitung berichtet: Hartwich zog sich während der Unterbrechung in eine provisorische Garderobe zurück, in die ihm Joachim Llambi folgte, um den Moderatoren zur Rede zu stellte. Daraufhin sollen sich die beiden angeschrien haben, wobei Llambi immer lauter wurde und Daniel Hartwich in der Folge die Flucht ergriff.

Produktion stand dem Disput hilflos gegenüber

Wie die Zeitung berichtet, wusste die Produktion minutenlang nicht, wie es weitergehen soll. Bis etwa 30 Sekunden vor Wiederbeginn der Show soll nicht klar gewesen sein, ob sich die beiden Streithähne wieder beruhigen würden.

In Profi-Manier kehrten sie jedoch zurück vor die Kamera und beendeten die Show. Gegenüber der „Bild“ äußerte sich Joachim Llambi später zu dem Zwischenfall: „Wir hatten eine Meinungsverschiedenheit, weil sowas nicht in eine Live-Show gehört. Wir sind aber erwachsen und haben uns ausgesprochen draußen – da, wo Herr Hartwich gerne eine raucht in der Pause und ich ein Wasser trinke. Das Schlimmste ist, wenn man Dinge unausgesprochen lässt. Wir haben es geklärt und jetzt ist es auch wieder in Ordnung.“

Von RND/liz