Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Ein schleppender Start
Nachrichten Medien & TV Ein schleppender Start
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 06.10.2013
Zu Gast bei Markus Lanz in "Wetten, dass...?": Helene Fischer und Harrison Ford. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin/Bremen

Samstagabend gegen 23.05 Uhr. Markus Lanz hat es geschafft. Der ZDF-Moderator hat die erste Herbstausgabe seiner ZDF-Show „Wetten, dass..?" am Samstagabend in Bremen über die Bühne gebracht. Jedoch: Der 44-Jährige rechnet ganz offenbar mit einem schwierigen Jahr - anders ist es nicht zu erklären, dass Lanz zu Beginn der Sendung das TV-Publikum gleich auf sich einschwor: „Ich muss sagen: Dafür, dass es dieser Sendung angeblich so schlecht geht, sind Sie sehr gut drauf“, sagte Lanz, der angesichts sinkender Quoten und zum Teil schlecht strukturierter Sendungen häufig angegriffen worden war.

Noch vor dem erstem Gast wandte sich Lanz noch einmal mit einer „persönlichen Bemerkung" an das Publikum. „Es gibt etwas im deutschen Fernsehen, das einmalig ist. Und das ist diese Liebesbeziehung - so muss man das, glaube ich, nennen - zwischen Ihnen, dem Publikum zu Hause, und dieser Sendung „Wetten, dass..?". Und wie das so ist in so einer 30-jährigen Ehe: Da kracht es dann auch schon mal ein bisschen. Da kommt mal so ein Partner ein wenig aus der Spur. Oder - so wie wir - noch mal verspätet in so eine zweite Pubertät. Wir haben das alles verstanden und raufen uns deshalb wieder zusammen und verfahren also getreu dem Motto einer jeden guten und funktionierenden Ehe: „Schatz, ich hab nie an Scheidung gedacht, aber dafür öfter mal an Mord." In diesem Sinne auf eine neue schöne Saison."

Anzeige
Am Sonnabend brachte ZDF-Moderator Markus Lanz die erste Herbstausgabe seiner Show „Wetten, dass..?“ über die Bühne. Zu Gast waren unter anderem Sylvester Stallone, Harrison Ford, Matthias Schweighöfer, Helene Fischer und Cher.

Und gleich zu Beginn war schon Sand im Getriebe, weil Hollywood- Star Harrison Ford nicht gerade in Plauderlaune war. Wie viele Flugzeuge er denn besäße, wollte Lanz von „Indiana Jones" wissen. Sieben, lautete die Antwort. Aber er könne nur ein einziges zur Zeit fliegen. Oktober ist nicht das Wichtigste auf dem Oktoberfest, erfuhr Ford von Lanz, der seinen Gast dann noch fragte, was er auf seinen Anrufbeantworter gesprochen habe. Ehrliche Antwort des 71-jährigen Fords: „Ich habe mich noch nie angerufen..."

Mit Fords Kollegen Sylvester Stallone (67) sowie den deutschen Schauspielern Ruth-Maria Kubitschek (82) und Matthias Schweighöfer (32) klappten die Gespräche des Gastgebers Lanz dann schon besser. Das lag aber auch an der guten Laune der Eingeladenen. Bei den Wettenhatten Lanz und seine Kandidaten dagegen etwas Pech - zwei gingen verloren, zwei wurden gewonnen. Die etwas fade Stadtwette endete enttäuschend: es kamen nicht die geforderten 100 Bremer Stadtbediensteten im Look von „Indiana Jones“ zusammen, sondern nur 35.

Die Twitter-User lästerten in recht umfangreichen Stil über die Show: „Wann hört das endlich auf", war einer der milderen Kommentare. Aber auf Twitter melden sich zumeist sowieso nur die hämischen Stimmen. Dabei hatte das ZDF viel gefeilt an der Sendung und abgespeckt: keine Assistentin mehr, keine Lanz-Challenge - und die Gäste mussten nicht die gesamte Show auf dem Sofa durchstehen.

Was Lanz erst Sonntagmorgen wissen wird: wie das Fernduell mit Schwergewichtsboxer Wladimir Klitschko, der parallel auf RTL seinen WM-Titel gegen den Russen Alexander Powetkin verteidigte, nach Quoten ausgegangen ist. Fast parallel zur 11. und 12. Runde von Klitschko in Moskau mussten Schweighöfer und Stallone mit der Faust auf einen Jahrmarkt-Punchingball eindreschen. Das Duell gewann Rocky – aber konnte er damit auch Lanz helfen?

Carsten Rave/dpa

Mehr zum Thema
Medien & TV „Wetten, dass ..?“ in Bremen - Schweighöfer und Fischer kommen aufs Sofa

"Wetten, dass..?" ist zurück aus der Sommerpause. Auf der Star-Couch erwartet Markus Lanz in Bremen heute (20.15 Uhr) Abend im ZDF unter anderem die US-Filmstars Schauspieler Harrison Ford und Sylvester Stallone.

05.10.2013
Medien & TV „Wetten, dass..?“ - Raus aus dem Quotentief

Neuer Redaktionsleiter, neues Bühnenbild, mehr Stars: Nach dem Quotentief des Showklassikers „Wetten, dass..?“ hat das ZDF einiges an dem Zugpferd verändert. Aber der Gegner ist schwergewichtig.

04.10.2013
Medien & TV „Wetten, dass..?“-Einschaltquote - Klitschko gegen Lanz

Am 5. Oktober kommt es zum Schwur: Kann sich „Wetten, dass..?“-Moderator Markus Lanz im Fernduell gegen Wladimir Klitschko behaupten oder sinken seine Quoten weiter?

25.09.2013
Medien & TV Weltgrößte TV-Messe Mipcom - Deutsches Fernsehen als Verkaufsschlager
05.10.2013
Medien & TV „Wetten, dass ..?“ in Bremen - Schweighöfer und Fischer kommen aufs Sofa
05.10.2013
Medien & TV Ärger um Castingshow - Pakistan sucht den Superstar
04.10.2013