Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Niedersachsen-Fälle in Aktenzeichen XY
Nachrichten Medien & TV Niedersachsen-Fälle in Aktenzeichen XY
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:03 12.12.2011
Moderator Rudi Cerne.
Moderator Rudi Cerne. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Im Fall der jungen Frau, die vor zweieinhalb Jahren spurlos verschwand, will die Kripo neue Hinweise präsentieren und hofft auf aktuelle Anhaltspunkte zum Verbleib der Vermissten. Das letzte Lebenszeichen der heute 28-jährige aus Bornberg im Kreis Cuxhaven war ein Telefonat mit ihrer Mutter Anfang März 2009. Später wurde dann ihr Auto auf einem Parkplatz gefunden, noch später meldete die Familie die Frau als vermisst.

Im zweiten Fall geht es um eine Autoschieberbande, die in Meppen in diesem Frühjahr drei Luxusfahrzeuge im Wert von rund 250.000 Euro aus einem Autohaus stahl. Eine Putzfrau überraschte die Täter, diese flüchteten daraufhin überstürzt. Am Tatort ließen sie unter anderem ein Nageleisen und eine Gasflasche von „Polski Gaz“ zurück.

Außerdem wurde einer der Täter an einer Tankstelle ohne Maskierung gesehen. „Aktenzeichen XY...ungelöst“ zeigt Bilder von Überwachungskameras und Fotos der gestohlenen Autos.

dpa/kas