Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Panne bei der Jubiläumsfolge von „Wer wird Millionär?“
Nachrichten Medien & TV Panne bei der Jubiläumsfolge von „Wer wird Millionär?“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:23 20.09.2009
Auch Günther Jauch verlor am Freitagabend den Durchblick. Quelle: ddp/Archiv
Anzeige

Eine RTL-Sprecherin bestätigte dies am Sonntag auf Anfrage dem Branchendienst „DWDL.de“. „Keiner hat’s gemerkt“, gab Moderator Günther Jauch laut dem Medienmagazin zu.

Die Panne passierte nach der richtig beantworteten 1000-Euro-Frage: Die eingeblendete Grafik mit den Gewinnstufen signalisierte dem TV-Zuschauer noch, dass wie üblich nun die 2000-Euro-Frage folge. Doch Jauch leitete mit den Worten “4000 Euro“ zur nächsten Frage über und spielte dann mit dem Kandidaten direkt um 4000 Euro.

Anzeige

„Anscheinend durch einen Fehler in der Spieletechnik ist es tatsächlich zur Auslassung der 2000-Euro-Frage gekommen“, sagte Jauch „DWDL.de“. „Dem Kandidaten wurde dadurch eine Frage ’geschenkt’, so dass er so einen Vorteil hatte. Wir sind froh, dass niemand daraus ein Nachteil erwachsen ist, aber künftig wollen wir alle - und ich auch - wirklich besser aufpassen.“

Dem Kandidaten brachte der Vorteil indes den Angaben zufolge nicht viel. Wegen einer falschen Antwort bei der 8000-Euro-Frage ging er am Ende mit nur 500 Euro aus der Jubiläumssendung zum 10-jährigen Bestehen von „Wer wird Millionär?“ nach Hause.

ddp