Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV RTL zeigt achte Staffel von Dr. House
Nachrichten Medien & TV RTL zeigt achte Staffel von Dr. House
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:18 06.03.2012
Von Christiane Eickmann
Nimmt Abschied: Dr. House (Hugh Laurie).
Nimmt Abschied: Dr. House (Hugh Laurie). Quelle: RTL
Anzeige
Hannover

Frauen sind immer der Anfang vom Ende. Ein echter Kerl, ein Held und Superstar, ist stets Single - siehe James Bond. Und ja, das gilt auch für Antihelden. Einer der großartigsten von ihnen startet heute in Deutschland mit der letzten Staffel seiner TV-Serie: Dr. House (RTL, 21.15 Uhr). Und seit wann ging es mit den Einschaltquoten bergab? Richtig: seit eben jener tablettenabhängige, bärbeißige, misantrophische Dr. House (Hugh Laurie) und seine über Jahre von Ferne angebetete Chefin Dr. Lisa Cuddy (Lisa Edelstein) ein Liebespaar wurden.

Die Serie konzentrierte sich immer weniger auf möglichst seltsame Symptome und ungewöhnliche Krankheiten. Stattdessen rückte mehr und mehr das Privatleben ihrer Hauptfigur in den Mittelpunkt. Das ist aber nur einer der Gründe dafür, dass nach der achten Staffel Schluss ist mit "Dr. House".

Neben den mittlerweile üblichen Streitereien zwischen Sender, Produzenten und Schauspielern (ums Geld) hat die Serie schlicht ihre Innovationskraft verloren. "Dr. House" hat den klassischen, unfehlbaren Fernseharzt durch eine unglückliche, zerrissene Figur ersetzt, machte ein zynisches Ekel zum Star. Dies war 2004 noch neu. Mittlerweile gehört der Antiheld zum Repertoire beinahe jeder US-Serie. Auf den Arzt, der sowohl Mitarbeiter als auch Patienten beleidigt ("Du hast Glück, wärst du kein Mensch, sondern ein Tier, dann hätte deine Mutter dich nach der Geburt aufgefressen"), folgten Drogenhändlerinnen, Krebskranke und Untote als Serienhelden. Brutal gesagt: "House" hat sich überlebt.

Der sitzt zu Beginn der letzten Staffel im Knast - er war mit dem Auto bei seiner Exfreundin ins Haus gefahren. Ein vielversprechender Anfang. Und: Darsteller Laurie wird uns auch nach Ende der Serie erhalten bleiben. Vermutlich aber als Musiker. Wer überprüfen möchte, wie viel "House" in Laurie steckt, sollte bei YouTube mal nach dessen Auftritt mit dem Titel "I’m in Love with Steffi Graf" suchen.

03.03.2012
Medien & TV Flüchtlinge und illegale Einwanderer - ZDF-Krimi greift reales Drama auf
Wiebke Ramm 03.03.2012
Medien & TV Neue TV-Show auf ZDFneo - Sarah Kuttner macht "Bambule"
Karsten Röhrbein 02.03.2012