Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Take That tritt bei „Wetten, dass..?“ auf
Nachrichten Medien & TV Take That tritt bei „Wetten, dass..?“ auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:43 01.12.2010
Take That bei einem Auftritt in der TV-Show "X Factor" in Mailand. Quelle: dpa
Anzeige

Für die treuesten Fans von Take That dürfte es ein beinahe historischer Auftritt werden: An diesem Samstag (4.12.) ist die britische Popgruppe zu Gast bei „Wetten, dass..?“ in Düsseldorf. Es ist der erste gemeinsame Auftritt im deutschen Fernsehen nach der Wiedervereinigung mit Sänger Robbie Williams (36).

Die in den 90er Jahren berühmtgewordenen Stars präsentieren ihre neue Single „The Flood“. Damit schließt sich der Kreis: In der 100. Ausgabe von „Wetten, dass..?“ hatte Take That im Frühjahr 1996 - ebenfalls in Düsseldorf - ihren für lange Zeit letzten Auftritt in Deutschland. Denn danach löste sich die Band auf und fand erst 2005 wieder zusammen, im vergangenen Jahr waren die Musiker dann erneut in der ZDF-Show zu Gast - allerdings noch ohne Williams.

Anzeige

Die Fans von damals sind jetzt meist älter als 30 Jahre alt, so dass diesmal andere im Publikum für ekstatisches Gekreische sorgen dürften - nämlich die jugendlichen Anhänger von Justin Bieber. Der 16-jährige Sänger aus Kanada steht ebenso auf der Gästeliste von Moderator Thomas Gottschalk wie noch etliche andere Prominente. Erwartet werden auch die Hollywood-Schauspieler Cameron Diaz und Christopher Waltz, Sängerin Cher, Musiker Phil Collins, Komiker Otto Waalkes, Model Sara Nuru, Mimin Alexandra Maria Lara sowie Hardy Krüger senior.

Der 60-jährige Gottschalk wird schon am 18. Dezember wieder im ZDF mit der „Ein Herz für Kinder“-Spendengala zu sehen sein. Für „Wetten, dass..?“ steht er in diesem Jahr zum letzten Mal vor der Kamera. Gespannt sein darf man bei der 192. Ausgabe der Sendung auf ein neues Quotenrennen mit Dieter Bohlens „Das Supertalent“. Die zweite von vier Halbfinalrunden der RTL-Castingshow läuft zeitgleich zum öffentlich-rechtlichen Dauerbrenner „Wetten, dass..?“ um 20.15 Uhr.

Im direkten Vergleich waren Bohlen und seine Co-Juroren Sylvie van der Vaart und Bruce Darnell zuletzt dem Thron der Samstagabend- Unterhaltung sehr nahe gekommen. Nur 8,4 Millionen Zuschauer wollten am 6. November „Wetten, dass..?“ sehen; bei der Talentsuche schalteten 7,74 Millionen Zuschauer ein. Allerdings lieben die Zuschauer von Castingshows vor allem die wenig glückhaften Kandidaten - und die Tollpatschigsten sind bei „Das Supertalent“ schon längst rausgeflogen. 40 Kandidaten gingen in die vier Halbfinalrunden der aktuell erfolgreichsten Show im Privatfernsehen, 40 700 hatten sich ursprünglich beworben.

Gottschalk will seine Zuschauer diesmal unter anderem mit einer „eiskalten Sache auf heißen Rädern“ in den Bann ziehen, wie ZDF- Sprecher Peter Gruhne die im Sauerland geplante Außenwette beschreibt. Eiskalt könnte es auch bei der Stadtwette zugehen. Sie soll beim Skilanglauf-Weltcup am Düsseldorfer Rheinufer stattfinden. Genaueres zu Außen- und Stadtwette wollte das ZDF zunächst nicht verraten.

Bei der „Wetten, dass..?“-Sendung vor gut 14 Jahren hatte man übrigens noch ein Publikum von 20 bis 25 Millionen Fernsehzuschauern im Blick. Harte Zeiten waren es aber für die Take-That-Fans. Tausende Teenies warteten damals vor der Halle in Düsseldorf, um einen Blick auf ihre Idole zu erhaschen. Die nach dem Ausstieg von Robbie Williams verbliebenen Take-That-Mitglieder Gary Barlow, Mark Owen, Howard Donald und Jason Orange traten noch einmal im Fernsehen auf, bevor auch sie getrennte Wege gingen.

dpa

Mehr zum Thema

Robbie Williams ist wieder einer von fünfen: Die frühere britische Boyband Take That veröffentlicht am Freitag das Album „Progress“. Die große Frage bei Fans und Kritikern: Wird der Balanceakt Wiedervereinigung eine Luftnummer oder ein Kunststück?

17.11.2010

Damit ist das Comeback perfekt: Die Band Take That geht mit Robbie Williams zusammen auf Tour. Im Juli 2011 sind auch drei Konzerte in Deutschland geplant. Die meisten Auftritte sollen jedoch in Großbritannien stattfinden.

26.10.2010

Wunder gibt es immer wieder: Superstar Robbie Williams kehrt zu Take That zurück. Die einst verfeindeten Bandmitglieder arbeiten an einem neuen Album. Die Fangemeinde ist voller Vorfreude: Twitter brach zusammen.

Imre Grimm 16.07.2010