Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Neuer TV-Sender zeigt US-Serien
Nachrichten Medien & TV Neuer TV-Sender zeigt US-Serien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:17 03.09.2013
Logo des neuen deutschen TV-Senders Universal Channel. Hier sollen ab Donnerstag vorwiegend US-Serien laufen. Quelle: dpa
Anzeige
München

Das Wachstum am TV-Markt setzt sich fort: An diesem Donnerstag um 21 Uhr geht in München der Universal Channel an den Start. Der Pay-TV-Kanal ergänzt die Senderfamilie von Universal Networks International Germany, zu der neben anderen Beteiligungen unter anderem die Kanäle 13th Street und Syfy gehören.

Wie ein Sprecher am Dienstag ergänzte, werde Universal Channel zum Start in etwa drei Millionen Haushalte, die zur Kundschaft von Kabel Deutschland, Sky und der Telekom gehören, eingespeist. Bei Sky können jedoch nur die Satelliten-Haushalte den neuen Universal Channel empfangen und nicht die, die über Kabel versorgt werden.

Anzeige

Universal Channel soll vor allem junge Zuschauer mit einem Faible für US-Serien ansprechen. Zum Start ist am Donnerstag um 21 Uhr die Serie „Chicago Fire“ in deutscher Erstausstrahlung zu sehen. Zu weiteren Produktionen zählen „Bates Motel“, „Go On“, „Up All Night“, „Ghost Whisperer“ und „Criminal Intent“.

In Deutschland waren im Jahr 2012 nach einer Auswertung des Interessenverbandes VPRT 77 Pay-TV-Kanäle zugelassen. Hinzu kommen noch etwa ein Dutzend weitere, die in anderen Ländern lizenziert wurden, aber noch in Deutschland zusätzlich überprüft wurden, ob ihre Besitzer konzentrationsrechtlich unbedenklich sind.

dpa

02.09.2013
Medien & TV Die gefährlichsten Schulwege der Welt - Zur Schule paddeln, klettern, gleiten
Tatjana Riegler 02.09.2013
01.09.2013