Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien Game of Thrones: So lang dauern die Episoden der finalen Staffel
Nachrichten Medien Game of Thrones: So lang dauern die Episoden der finalen Staffel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:28 31.03.2019
Game of Thrones-Fans warten seit Sommer 2017 auf das große Serienfinale, in dem es zum Showdown zwischen den Bewohnern von Westeros und dem Night King kommen wird. Quelle: picture alliance/AP Photo
New York

Fans von George R. R. Martins Fantasy-Epos Game of Thrones sind Kummer gewohnt: Nicht nur , dass die bisher letzte und damit fünfte Buchveröffentlichung „A Dance of Dragons“ mehr als sieben Jahre her ist. Auch von der HBO-Fernsehserie gibt es seit August 2017 kein neues Material: Nach dem Ende von Staffel 7 gab der New Yorker TV-Sender HBO bekannt, dass es bis zur achten Staffel deutlich länger als gewöhnlich dauern wird – genauer gesagt: bis zum 14. April 2019.

Laufzeit: Die HBO-News dürften viele Fans enttäuschen

Jetzt hat HBO bekanntgegeben, wie viele Minuten die ersten beiden Episoden der gefeierten Serie haben. Laut des TV-Programms des Senders beträgt die Laufzeit der ersten Folge 54 Minuten, die der zweiten 58 Minuten. Folge 3 ist 70 Minuten lang, Folge 4 dauert 78 Minuten. Die letzten beiden Folgen sind laut HBO 80 Minuten lang. Das widerspricht früheren Aussagen von einem Regisseur, der Ende 2018 davon sprach, dass alle Folgen länger als 60 Minuten sein würden.

Die bisher längste Folge der Serie erstreckte sich über 81 Minuten – das war das Finale der siebten Staffel.

Der Trailer für Staffel 8 bricht Rekorde

Die Fans dürften mit mehr Spielzeit gerechnet haben, zumal die achte Staffel nur aus sechs Folgen besteht. Viele hofften deshalb für das große Finale auf Folgen in Spielfilmlänge Zur Erinnerung: Staffel 7 hatte sieben Folgen, alle weiteren Staffeln sogar zehn. Die Gesamtlänge aller bisher veröffentlichen 67 Folgen beträgt übrigens 63 Stunden und 30 Minuten.

81 Millionen Aufrufe hatte der Anfang März veröffentlichte Trailer zur achten Game of Thrones-Staffel – allein in den ersten 24 Stunden.

Das ist – zumindest für Serien – ein neuer Rekord. Und das, obwohl die Serienschöpfer David Benioff und Daniel Brett Weiss Trailer überhaupt nicht mögen.

Eine Folge der achten Staffel soll im Durchschnitt bis zu 15 Millionen Dollar gekostet haben. Allein 55 Nächte dauerten die Dreharbeiten für die finalen Schlacht – die Macher sprechen von einem unvergleichlichen Spektakel.

Lesen Sie auch: Game of Thrones“: Neue Details von der finalen Schlacht in Staffel 8

Spin-Off im Game of Thrones-Kosmos geplant

Wenn das Game of Thrones-Finale in der Nacht auf den 20. Mai im Fernsehen gelaufen ist, bedeutet das noch nicht den endgültigen Abschied aus Westeros. In einem Spin-Off will HBO die Vorgeschichte zum Kampf um den eisernen Thron erzählen.

Von RND/Jörn Zahlmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Medien Missbrauchsvorwürfe in „Leaving Neverland“ - „Simpsons“-Macher verbannen Michael-Jackson-Episode

Nachdem Missbrauchsvorwürfe gegen Michael Jackson in der neuen Dokumentation „Leaving Neverland“ über den King of Pop wieder laut geworden sind, haben sich die Macher der „Simpsons“ entschieden, eine Folge aus dem Programm zu nehmen, in der Michael Jacksons Stimme zu hören ist.

08.03.2019

Der US-Sender Fox und Präsident Donald Trump pflegen eine enge Beziehung. Die Demokratische Partei reagiert darauf mit einem Boykott: Keine der Debatten im Vorwahlkampf soll von Fox übertragen werden.

06.03.2019

Es ist einer der größten Bestseller der letzten Jahrzehnte: Der Roman „Hundert Jahre Einsamkeit“ des kolumbianischen Autors und Nobelpreisträgers Gabriel Garcia Márquez soll zu einer Netflix-Serie werden. Jahrzehntelang lehnte der Autor eine Verfilmung ab. Wie kam es nun trotzdem dazu?

06.03.2019