Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meinung Björn Franz zum TSV Havelse
Nachrichten Meinung Björn Franz zum TSV Havelse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 31.10.2012
Von Björn Franz
Anzeige
Garbsen

Zwar war der VfL Bochum beim besten Willen kein wirklich beeindruckender Riese. Aber seine Kraft reichte aus, um dem zweiten Teil des Havelser Pokalmärchens ein viel zu realistisches Ende zu geben.

Dass die tapferen Regionalliga-Kicker dennoch stolz sein können auf das Erreichte, werden sie in den kommenden Tagen noch oft hören. Trösten wird es sie natürlich im ersten Moment wenig, aber vielleicht hilft es in absehbarer Zeit ein wenig, den gestrigen Abend als das einzuordnen, was er zweifellos war: Tolle Werbung für den TSV Havelse, der nach 20Jahren in den Niederungen des Amateurfußballs endlich wieder einmal bundesweit für Schlagzeilen gesorgt hat.

Anzeige

Die wird in den nächsten Jahren vielleicht auch Andre Breitenreiter noch einige Male machen. Nicht wenige Beobachter trauen dem Havelser Trainer eine Karriere im Profibereich zu. Und wenn er seinen Enkeln dann irgendwann einmal davon erzählt, wird er bestimmt bei den märchenhaften Anfängen beim TSV Havelse beginnen.

Reinhard Urschel 30.10.2012
Michael B. Berger 30.10.2012