Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meinung Kritik von gestern
Nachrichten Meinung Kritik von gestern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:43 04.02.2014
Von Alexander Dahl
Anzeige

 Es geht um ein Stück Plastik im Scheckkartenformat – und es wurde hart ­darum gerungen. Bereits mehr als zehn Jahre sind vergangen, seit der Bund die Einführung einer elektronischen Gesundheitskarte beschlossen hat. Geplant war der gläserne Patient, dessen Behandlungsgeschichte via Karte gespeichert werden sollte – zu seinem Wohle, etwa in Notfällen, hieß es. Und zum Wohle der Kassen, die hofften, Mehrfachunter­suchungen unterbinden zu können.

Und was ist herausgekommen? Eigentlich nichts. Die neue E-Karte kann nicht mehr als die alte Kassenkarte; ein Foto des Versicherten ist das einzige Novum. Eigentlich könnte die Kassenärztliche Bundesvereinigung stolz sein, ihr vehementer Protest gegen den alles offenbarenden Patienten war erfolgreich. Ihre Kritik aber, die Kassen hätten die von den Versicherten eingereichten Fotos nicht scharf genug geprüft, ist kleinlich. Schließlich haben sie dem Verfahren in der Expertenrunde zugestimmt. Und: Die E-Karte ist kein Ersatz für den Personalausweis. Den darf sich der Arzt übrigens zeigen lassen, wenn er Zweifel an der Identität des Patienten hat. Die dürften im Alltag aber kaum auftreten, da sich Arzt und Patient häufig kennen.

Für die Kassenärztliche Bundesver­einigung bleibt auch so genug Arbeit. Die Einführung der allgewaltigen E-Karte, mit der der Versicherte seine Behandlungsgeschichte offenbart, ist schließlich nur aufgeschoben. Wie wird verhindert, dass Unbefugte Krankendaten abrufen? Was kann getan werden, damit Kassen unter Kostendruck dem Patienten nicht ärztliche Diagnosen verweigern, weil angeblich alles schon klar ist. Das sind Fragen der Zukunft, auf die die Kassenärzte Antworten finden sollten. Gefechte der Vergangenheit fortzusetzen hilft niemandem weiter.

Meinung Militärforschung - Neue Transparenz
Alexander Dahl 03.02.2014
Meinung Erdogan-Besuch - Wahlabend
Marina Kormbaki 03.02.2014
Meinung 96 gegen Gladbach - Endlich wieder ein Plan
Björn Franz 02.02.2014