Menü
Anmelden
Nachrichten Panorama Misslungene "Abi-Scherze"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:19 14.03.2016

Misslungene "Abi-Scherze"

1-3 6 Bilder

AUTOCORSO: Bei einem Abi-Scherz in der Bochumer Innenstadt halten rund 60 Schüler im März 2015 wahllos Autos an, "besetzen" diese und lassen sich durch die Stadt kutschieren. Die Beamten schreiten hier genauso ein wie bei einer Aktion von Wittener Gymnasiasten unter dem Motto "Filmstars": Dabei steigt ein als Gangster verkleideter Schüler aus einem Auto und richtet eine täuschend echte Waffe auf Passanten.

Quelle: Daniel Karmann

MASSENHYSTERIE: Ein Großeinsatz der Feuerwehr beendet im April 2014 eine Abi-Party in Hamburg. Dutzende jüngere Schüler haben zuvor über Vergiftungssymptome geklagt. Die bestätigen sich zwar nicht, die Ärzte diagnostizieren aber eine "kollektive Massenhysterie".

Quelle: dpa

SCHAUMPARTY: Nach einer misslungenen Feier mit Partyschaum müssen im Juni 2013 in Kronberg (Hessen) 200 Schüler mit Atembeschwerden und Brechreiz ins Krankenhaus. Wegen fahrlässiger Körperverletzung nimmt die Polizei Ermittlungen auf - der Schaum soll falsch angerührt gewesen sein.

Quelle: David Cheskin
1-3 6 Bilder