Menü
Anmelden
Nachrichten Panorama Nachbeben erschweren Arbeit der Retter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 27.04.2015

Nachbeben erschweren Arbeit der Retter

Die Zahl der Opfer des verheerenden Erdbebens in Nepal steigt weiter. Nach Polizei-Angaben von Montagabend wurden bislang mehr als 3.900 Tote gezählt.

Quelle: Narendra Shrestha

Mindestens 7.200 Menschen seien verletzt. Allein in der Hauptstadt Kathmandu campen Zehntausende in provisorischen Zelten in Parks oder auf freien Flächen.

Quelle: Narendra Shrestha

Es fehlt an Trinkwasser und Medikamenten, die Krankenhäuser in Kathmandu sind so überfüllt, dass Verletzte auf der Straße behandelt werden müssen.

Quelle: Narendra Shrestha