Menü
Anmelden
Nachrichten Panorama Prominente Steuerhinterzieher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 03.02.2014

Prominente Steuerhinterzieher

1997 zeigte sich der frühere Springreiter Paul Schockemöhle selbst an. Er soll eine zweistellige Millionensumme hinterzogen haben. 1999 wurde der heutige Coach der Ukraine zu elf Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Außerdem musste er elf Millionen Euro nachzahlen.

Quelle: dpa (Archiv)

Weil Ex-Tennisstar Boris Becker angegeben hatte, in Monaco zu leben, obwohl er seinen Wohnsitz in München hatte, wurde der jetzige Trainer von Tennisprofi Novak Djokovic 2002 zu zwei Jahren Haft auf Bewährung und einer Zahlung von 300.000 Euro verurteilt.

Quelle: dpa

Schlagersänger und Schauspieler Freddy Quinn hatte seinen Hauptwohnsitz in der Schweiz gemeldet, wohnte aber tatsächlich in Hamburg. 2004 musste er deswegen 150.000 Euro Strafe zahlen – und wurde zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt.

Quelle: dpa (Archiv)