Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichtenticker "Hells Angels" in Kiel verboten
Nachrichten Panorama Nachrichtenticker "Hells Angels" in Kiel verboten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 31.01.2012
../dpa-InfoLine_rs-images/large/jpeg-14807E002D61F20A-20120131-img_34816532.original.large-4-3-800-0-0-2397-1799.jpg
Polizeifahrzeuge stehen vor dem Treffpunkt der Hells Angels in Kiel. Foto: Carsten Rehder
Anzeige
Kiel

Der Verein "Hells Angels" in Kiel verfolge das Ziel, Gebiets- und Machtansprüche auf dem kriminellen Sektor gegenüber verfeindeten Rocker-Organisationen wie den "Bandidos" und den "Mongols" durchzusetzen. Auf das Konto des Vereins gingen Gewalttaten, unerlaubter Waffenbesitz, Straftaten im Zusammenhang mit der Prostitution und dem Betäubungsmittelgesetz, begründete Innenminister Klaus Schlie (CDU) das Verbot. Nach dem Verbot der "Hells Angels" Flensburg und der "Bandidos" Neumünster im April 2010 ist dies das dritte Vereinsverbot im Kampf gegen Rockerkriminalität.

dpa