Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama 19-Jähriger stirbt bei Schleuderunfall
Nachrichten Panorama 19-Jähriger stirbt bei Schleuderunfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 01.02.2010
Anzeige

Das Winterwetter hat die Straßen in Niedersachsen und Bremen nach wie vor fest im Griff. Im emsländischen Schapen kam ein 19-jähriger Autofahrer ums Leben. Sein Wagen war auf spiegelglatter Fahrbahn ins Schleudern geraten und gegen einen Baum geknallt. In der Nacht zum Montag blockierte im emsländischen Haren ein Lastwagen mit umgestürztem Anhänger die Bundesstraße 70. Im Kreis Rotenburg wurde am Montagmorgen die Bundesstraße 75 gesperrt werden. Auch aus anderen Regionen meldete die Polizei Behinderungen. Es blieb aber bei Blechschäden.

lni

Mehr zum Thema

Trotz eindringlicher Warnung der Behörden haben sich am Wochenende mehrere zehntausend Menschen auf die zugefrorene Hamburger Außenalster vorgewagt. Niedersachsen und Bremen sind trotz Schneefalls und Eisglätte am Wochenende von einem Verkehrschaos verschont geblieben.

31.01.2010

Starke Schneefälle und Schneeverwehungen haben auch am Sonntag den Bahnverkehr stark behindert und für Chaos auf den Straßen gesorgt. Dem Deutschen Wetterdienst (DWD) zufolge zieht bereits ein weiteres Tief mit anhaltendem Schneefall heran.

31.01.2010

Zum wiederholten Mal in diesem Winter hat starkes Schneetreiben vor allem den Norden Deutschlands ins Chaos gestürzt. Bundesweit sorgte der starke Schneefall seit Freitagabend für starke Verkehrsbehinderungen und Hunderte Unfälle.

30.01.2010