Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama 23-Jährige stirbt nach Messerattacke
Nachrichten Panorama 23-Jährige stirbt nach Messerattacke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
20:33 26.01.2013
Anzeige
Bretten

Gegen den 23-Jährigen war nach der Tat am Samstag vergangener Woche in Bretten ein europaweiter Haftbefehl erlassen worden. Es bestehe der Verdacht, dass sich der Mann ins Ausland abgesetzt habe. Auch eine Woche später gab es keine Hinweise auf seinen Aufenthaltsort, wie ein Polizeisprecher am Samstag sagte.

Der Mann soll die 23-Jährige, die im neunten Schwangerschaftsmonat war, nach einem Streit niedergestochen haben. Die Messerstiche in den Oberkörper trafen das ungeborene Kind zwar nicht. Das kleine Mädchen konnte aber auch mit einem Notkaiserschnitt nicht mehr gerettet werden: Es starb wenige Minuten nach der Geburt an den Folgen der Sauerstoffunterversorgung im Mutterleib. Die Frau war schwer verletzt im Hausflur eines Mehrfamilienhauses gefunden worden.

Anzeige

dpa

Wieder ein Blutbad in einem Gefängnis in Venezuela: Als Militärs eine Haftanstalt durchsuchen wollten, kam es zum Gewaltausbruch, viele Menschen starben. Die Zahl der Opfer ist noch unklar.

26.01.2013

 Eine Charge seiner Sauerkirschen im Glas hat der Lebensmittelhersteller Hainich Konserven GmbH in Niederdorla (Thüringen) zurückgerufen. Grund seien von Kunden entdeckte Glassplitter in den Schattenmorellen, teilten Bundesverbraucherschutzministerium und Bundesländer auf ihrem Internetportal www.lebensmittelwarnung.de am Freitag mit.

25.01.2013

Nach wochenlanger Brandbekämpfung sind Australiens Rettungsdienste nun mit Überschwemmungen befasst: Im Nordosten von Queensland waren Straßen, Schienen und Flughäfen nach dem Durchzug des tropischen Sturms Oswald überschwemmt. Ein 14-Jähriger überlebte dabei nur dank des heldenhaften Einsatzes der Polizei.

25.01.2013