Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama 57-Jähriger an Schweinegrippe gestorben
Nachrichten Panorama 57-Jähriger an Schweinegrippe gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:49 11.01.2011
Quelle: Martin Steiner (Symbolbild)
Anzeige

Derzeit gibt es nach Auskunft der Kreisverwaltung zwei weitere gesicherte Schweinegrippe-Fälle im Kreis Soest. Ein Sechsjähriger aus Lippstadt und sein neun Monate alter Bruder seien ebenfalls mit dem H1N1-Virus infiziert. Der Sechsjährige werde aufgrund des schweren Krankheitsverlaufes in der Uniklinik Münster behandelt. Sein Bruder sei nicht so schwer betroffen.

dpa

Mehr zum Thema

Im Kreis Soltau-Fallingbostel ist ein 53 Jahre alter Mann möglicherweise an den Folgen der Schweinegrippe gestorben. Er hatte schwere Vorerkrankungen.

06.01.2011

Die Schweinegrippe hat in dieser Wintersaison erste Todesopfer gefordert. In Göttingen sind ein dreijähriges Mädchen und ein 51-jähriger Mann an der Virusinfektion gestorben. Bei beiden sei das Influenzavirus H1N1 nachgewiesen worden, teilte das niedersächsische Sozialministerium am Montag mit.

03.01.2011

Das niedersächsische Gesundheitsministerium spricht von tragischen Einzelfällen: Im Göttinger Uniklinikum stirbt ein dreijähriges Kind an Schweinegrippe. Auch bei einem 51-Jährigen hat das Virus möglichweise zum Tod geführt. Experten sehen keinen Anlass zur Panik.

03.01.2011
Panorama Überschwemmung in Australien - Die Flut erreicht Brisbane
11.01.2011