Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Bei KFC gibt es jetzt frittiertes Hähnchen zwischen zwei Donuts
Nachrichten Panorama

Bei KFC gibt es jetzt frittiertes Hähnchen zwischen zwei Donuts

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:57 21.09.2019
KFC testet immer wieder ungewöhnliche Burger-Kreationen. Quelle: imago images / ZUMA Press
New York

Kleines Hüngerchen? Bei KFC in den USA gibt es ab sofort einen ganz besonderen Snack für Zwischendurch. In ausgewählten Filialen testet die Fast-Food-Kette einen Burger, der aus zwei glasierten Donuts und frittiertem Hühnchen besteht.

Wie CNN berichtet, haben Kunden zwei Auswahlmöglichkeiten: entweder ein Menü, das neben den Hühnchensnacks einen Donut enthält – oder eben die weitaus speziellere Variante: ein Hühnchen zwischen zwei Donuts.

Lesen Sie auch: Jawort mit frittiertem Hähnchen: Kentucky Fried Chicken richtet Hochzeiten aus

Die ungewöhnlichen Chickenburger sollen nur für kurze Zeit erhältlich sein, teilt das Unternehmen mit. Außerdem ist die besondere Donutkreation nur in ausgewählten Städten erhältlich, nämlich Norfolk, Richmond, Virginia und Pittsburgh.

Bald auch vegane Chickennuggets

KFC experimentiert immer wieder mit außergewöhnlichen Burgerkreationen. Im Sommer hatte das Unternehmen in den USA ein Cheetos-Chicken-Sandwich auf den Markt gebracht. Bei Cheetos handelt es sich um Chips mit Käsegeschmack, die von einer Pepsi-Tochter hergestellt werden.

Erst kürzlich hatte KFC angekündigt, mit dem Start-up Beyond Meat zusammenarbeiten zu wollen. Künftig soll es in ausgewählten Restaurants dann auch vegane Chickennuggets geben.

RND/msc

Nach Berichten über Lungenerkrankungen und mysteriöse Todesfälle stoppt die US-Kette Walmart den Verkauf von E-Zigaretten. Die Gesundheitsbehörde ODC hatte am Dienstag 530 Krankheitsfälle in Verbindung mit E-Zigaretten gemeldet – acht Menschen waren gestorben.

20.09.2019

2,1 Millionen Menschen hatten angekündigt, am Freitag die “Area 51” in Nevada zu stürmen. Tatsächlich kamen bislang nur etwa 75. Einige Ufo-Fans versuchten dennoch, auf das Gelände zu kommen - sie wurden festgenommen.

20.09.2019

Im nordrhein-westfälischen Iserlohn ist ein sechs Jahre alter Junge beim Spielen von einem Tisch gestürzt. Er erlag später im Krankenhaus seinen Kopfverletzungen. Die Familie hatte den Jungen in einem separaten Raum spielen lassen.

20.09.2019