Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama „Bottom Kill“: Abschließende Untersuchung am Bohrloch
Nachrichten Panorama „Bottom Kill“: Abschließende Untersuchung am Bohrloch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 19.09.2010
Versiegelt: Die Ölquelle im Golf von Mexiko. Quelle: dpa
Anzeige

Im Golf von Mexiko haben Ingenieure des Ölkonzerns BP mit einem letzten Drucktest an der Abdichtung der defekten Ölquelle begonnen. Nach einem erfolgreichen Abschluss des Tests könne die Quelle voraussichtlich am Sonntag für endgültig versiegelt erklärt werden, berichtete der britische Nachrichtensender BBC. Bei der seit fünf Monaten andauernden Katastrophe waren rund 660.000 Tonnen Rohöl ins Meer geflossen.

Im Rahmen der Operation „Bottom Kill“ hatten die Techniker am Freitag Schlamm und Zement in das defekte Bohrloch gepumpt. Der Zement sei nun ausgehärtet und versiegele den Grund des Bohrlochs, berichtete der zuständige BP-Manager der BBC. Bereits im Juli war das obere Ende der Quelle mit einer Kappe verschlossen worden. Seitdem war kein Öl mehr ins Meer geflossen.

Anzeige

Die Katastrophe hatte am 20. April mit der Explosion der Bohrinsel „Deepwater Horizon“ begonnen, bei der elf Arbeiter ums Leben kamen. Zwei Tage später sank die Plattform. Das Sicherheitsventil, das ein Austreten des Öls hätte verhindern sollen, versagte aus bisher ungeklärten Gründen.

dpa

Mehr zum Thema

"Static kill" erzielt das gewünschte Ergebnis: Der britische Energiekonzern BP hat das lecke Bohrloch im Golf von Mexiko offenbar erfolgreich verschlossen. Mitte August beginnt die Versiegelung am unteren Ende der Bohrleitung.

04.08.2010

Nach der bislang schwersten Ölpest der Geschichte hat BP damit damit begonnen, das Leck in 1500 Meter Tiefe endgültig zu versiegeln. Die weltweit mit Spannung erwartete Operation „Static Kill“ lief am Dienstagnachmittag Ortszeit (22 Uhr MESZ) an.

03.08.2010

Nach der erfolgreichen Verstopfung der defekten Ölquelle im Golf von Mexiko mit Schlamm will BP das Bohrloch nun zusätzlich mit Zement abdichten.

05.08.2010