Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Brief von George Washington zu Rekordpreis versteigert
Nachrichten Panorama Brief von George Washington zu Rekordpreis versteigert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 05.12.2009
Für mehr als drei Millionen Dollar wurde ein Brief des ersten US-Präsidenten George Washington versteigert.
Für mehr als drei Millionen Dollar wurde ein Brief des ersten US-Präsidenten George Washington versteigert. Quelle: AFP
Anzeige

Dies teilte das Auktionshaus Christie’s in New York mit. Der Gründervater der Vereinigten Staaten hatte in dem auf den 9. November 1787 datierten Brief an seinen Neffen dazu aufgefordert, die kurz zuvor fertiggestellte US-Verfassung zu ratifizieren. Bislang hatte der Rekordpreis eines Washington-Briefes bei 834.500 Dollar gelagen. Christie’s hatte bei dem nun angebotenen Schreiben nur mit anderthalb bis zweieinhalb Millionen Dollar gerechnet.

Keinen Käufer fand das Original-Manuskript eines Romanfragments des russischen Autors Vladimir Nabokov. Die Gebote für das erst dieses Jahr veröffentlichte Werk „Das Modell für Laura“ gingen nicht über 280.000 Dollar hinaus. Da das Auktionshaus einen Kaufpreis zwischen 400.000 und 600.000 Dollar für das Manuskript erwartet hatte, wurde die Versteigerung für ungültig erklärt. Einen unerwartet hohen Preis erzielte dagegen die Schreibmaschine des Schriftstellers Cormac McCarthy, der mit Romanen wie „The Road“ („Die Straße“) oder „No Country for Old Men“ („Kein Land für alte Männer“) bekannt wurde. Für die auf 20.000 Dollar geschätzte Olivetti-Maschine lag das Schlussgebot bei 210.000 Dollar. Zusätzlich werden 44.500 Dollar Kommission fällig.

AFP