Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Bundesregierung gewährt Soforthilfe für Haiti
Nachrichten Panorama Bundesregierung gewährt Soforthilfe für Haiti
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 13.01.2010
Deutschland hat Haiti eine Million Euro Soforthilfe gewährt. Quelle: afp
Anzeige

Ein Bergungsteam des Technischen Hilfswerks sollte noch am frühen Nachmittag nach Haiti aufbrechen, wie das Innenministerium erklärte.

Das Auswärtige Amt berichtete, dass sich nicht sehr viele Deutsche in Haiti aufhalten. Ein Sprecher sprach von einer „zweistelligen Zahl“. Zurzeit werde versucht, Kontakt zu den deutschen Staatsbürgern aufzunehmen.

Anzeige
Das schwerste Erdbeben seit mehr als 200 Jahren in Haiti hat weite Teile der Hauptstadt Port-au-Prince verwüstet und zehntausende Bewohner obdachlos gemacht.

Teil der 1,5 Millionen ist eine erste Nahrungsmittel-Soforthilfe in Höhe von 500.000 Euro. Wie das Bundesentwicklungsministerium erklärte, wird die Verteilung über die vor Ort im Bundesauftrag tätige GTZ erfolgen. Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel stellte ein weiteres Engagement in Aussicht.

Das schwerste Erdbeben seit mehr als 200 Jahren in Haiti hat weite Teile der Hauptstadt Port-au-Prince verwüstet und Zehntausende Bewohner obdachlos gemacht. In den Straßen lagen Tote und Verletzte. Wie viele es sind, konnte zunächst niemand sagen. Vom Präsidentenpalast bis zu den Hütten in den Vorstadtslums stürzten Tausende Gebäude ein.

afp