Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Der Winter hat Deutschland fest im Griff
Nachrichten Panorama Der Winter hat Deutschland fest im Griff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 03.02.2010
Schnee und Eis behindern den Verkehr auf Deutschlands Straßen. Quelle: dpa (Archiv)
Anzeige

Schnee und Eis haben in der Nacht zum Mittwoch für ein Chaos auf Niedersachsens und Bremens Straßen gesorgt. Bereits am Dienstagabend kam nach Polizeiangaben in Dannenberg ein 39 Jahre alter Mann ums Leben. Er hatte auf spiegelglatter Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war in einen Lastwagen gerutscht. Der Fahrer des Sattelschleppers überstand die Kollision unverletzt. Dutzende weitere Unfälle ereigneten sich in den Landkreisen Osnabrück, Göttingen und Oldenburg. Dabei blieb es zumeist bei Blechschäden.

Das Tief „Miriam“ hat weiteren kräftigen Schneefall nach Deutschland gebracht. Der Deutsche Wetterdienst warnte vor Unwettern bis in die Nacht zum Mittwoch. Aber in den nächsten Tagen sieht es für das Flachland nach Tauwetter aus. Darum schnell noch mal ein Blick auf die verschneite Winterlandschaft.

Die widrigen Straßenverhältnisse behinderten vielerorts auch den öffentliche Nahverkehr. Unter anderem in Celle, Gifhorn und Uelzen blieben die Linienbusse in den Depots. In Kreis Osnabrück lief der Busbetrieb am Morgen zwar an, wegen der Glätte und des mangelnden Streusalzes auf den Straßen wurden aber nicht alle planmäßigen Ziele angefahren. Ebenso wie in Hildesheim mussten sich Fahrgäste auf Verspätungen einstellen. Dagegen blieb der Bahnverkehr bisher von Beeinträchtigungen durch die Wetterlage verschont.

Grund zum Jubeln hatten Schüler: In den meisten Regionen Niedersachsens wurden die Zeugnisferien verlängert. Die Schulen blieben geschlossen.

lni

Mehr zum Thema

Anhaltende Schneefälle, starke Windstürme und vereiste Straßen haben am Dienstag den Verkehr in ganz Niedersachsen behindert - und eine Besserung ist noch nicht in Sicht. Am Mittwoch fällt vierlerorts die Schule aus. Auch in der Region und in der Stadt Hannover fällt für sämtliche allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen der Unterricht aus.

03.02.2010

Der Busverkehr in mehreren Regionen Niedersachsens ist am Dienstag eingestellt worden. Grund sind eisglatte Straßen und Schneeverwehungen. Betroffen sind die Regionen Hannover (Deister), Celle, Hildesheim und Osnabrück.

02.02.2010

Der anhaltende Winter in Niedersachsen kommt das Land Niedersachsen und die Kommunen teuer zu stehen. Vor allem die Kosten für Räumdienst und Streusalz reißen tiefe Löcher in die Kassen.

01.02.2010