Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Panne: Bank überweist Kunden Milliarden
Nachrichten Panorama Panne: Bank überweist Kunden Milliarden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:08 20.10.2015
Das kann ja mal passieren: Ein Mitarbeiter der Deutschen Bank soll einem Kunden zu viel Geld überwiesen haben. Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa
Anzeige
London

Das Geld ging an einen Hedgefonds in den USA, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg am Dienstag unter Berufung auf informierte Kreise berichtete. Einen Tag später sei die Summe zurückgebucht worden. Wie die "Financiel Times" schrieb, meldete die Deutsche Bank den Fehler von sich aus den Aufsichtsbehörden in den USA und Großbritannien sowie der Europäischen Zentralbank (EZB).

Ursache der Panne soll ein sogenannter Fat-Finger-Fehler gewesen sein, erklärte die "Finanzial Times". Bloomberg berichtete, der Mitarbeiter in London habe aus Versehen eine zu hohe Summe eingegeben, weil er brutto und netto verwechselt habe. Das habe dazu geführt, "dass die Überweisung zu viele Nullen hatte", sagte ein Insider der "FT". Der Mann war demnach noch verhältnismäßig unerfahren und arbeitete in der Abteilung für Devisenhandel. Sein Vorgesetzter soll im Urlaub gewesen sein.

Anzeige

afp/wer

Panorama Kanzlerin löst Versprechen ein - Germanwings-Unglück: Merkel besucht Haltern
20.10.2015
20.10.2015