Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Deutsche könnten von Masern betroffen sein
Nachrichten Panorama Deutsche könnten von Masern betroffen sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:13 03.03.2014
Auf dem Kreuzfahrtschiff „Costa Pacifica“ (Archivaufnahme) hat es einen Masern-Ausbruch gegeben. Quelle: dpa (Archiv)
Anzeige
Berlin

Passagiere des Schiffs „Costa Pacifica“ könnten sich besonders zwischen dem 17. und 27. Februar mit Masern ‎angesteckt haben, hieß es am Montag in einer Mitteilung. Bislang seien die Erkrankungen von sieben Besatzungsmitgliedern bestätigt. Bei 40 Mitgliedern bestehe der Verdacht, sagte eine Sprecherin. Auf der „Costa Pacifica“ befanden sich demnach auch mehrere Hundert deutsche Passagiere, von denen ein Teil das Schiff bereits verlassen hat.

Wer bereits zwei Impfungen gegen Masern bekommen hat oder früher erkrankt war, gilt laut RKI als höchstwahrscheinlich geschützt.‎ Das Institut empfiehlt, nach möglichem Kontakt zu einem Erkrankten und ‎bei Fieber, Husten, Schnupfen, einer ‎Bindehautentzündung oder Hautausschlag zu Hause zu bleiben und einen Arzt zu kontaktieren.

Anzeige

Das Schiff hatte laut RKI am ‎27. Februar von Palma de Mallorca über Barcelona kommend in Civitavecchia (Norditalien) ‎angelegt und befindet sich inzwischen auf dem Weg nach Marseille. ‎

dpa

Mehr zum Thema
Wissen Von wegen Kinderkrankheit - Masern-Ausbrüche häufen sich

Fieber, Schnupfen, Hautausschlag: Masern greifen seit Jahresbeginn in mehreren Bundesländern um sich. Nun hat eine ganze Schule bei Köln geschlossen. Forderungen nach einer Impfpflicht werden laut.

06.07.2013

Frankreich, England, Deutschland – immer wieder registrieren Experten ungewöhnlich viele Masernfälle in Europa. Ärzte kritisieren auf einem großen Kongress in Berlin die Skepsis von Impfgegnern.

28.04.2013

Im ostwestfälischen Lage ist ein 14-Jähriger an den Spätfolgen von Masern gestorben. Der aus Bad Salzuflen stammende Junge sei mit fünf Monaten im Wartezimmer eines Kinderarztes mit Masern infiziert worden, berichtete der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte am Donnerstag.

14.06.2013
03.03.2014
Panorama Rosenmontagszüge nehmen Politik aufs Korn - Von Groko bis Klitschko
03.03.2014