Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Wetterdienst warnt vor Glatteis
Nachrichten Panorama Wetterdienst warnt vor Glatteis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:52 01.07.2015
Thermoter in der Sonne
In weiten Teilen Deutschlands klettern die Temperaturen am Mittwoch auf Werte zwischen 30 und 35 Grad. Quelle: dpa/Symbolbild
Anzeige
Hannover

Überall in Deutschland steigen die Temperaturen. Auch im Kreis Düren. Bis zu 34 Grad Celsius werden am Mittwoch im Westen Nordrhein-Westfalens erwartet. Trotzdem warnte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Vormittag vor Schneeverwehungen in der Region. "Aufgrund von Neuschneemengen oder lockeren Schneedecken von 5 bis 10 cm und Windböen bis 60 km/h treten Schneeverwehungen auf", informierte der DWD die Abonnenten seiner amtlichen Wetterwarnung. "Verbreitet wird es glatt." Und nicht nur im Kreis Düren. Auch in Bochum. "Achtung! Hinweis auf mögliche Gefahren: Stellenweise können Straßen und Schienenwege unpassierbar sein."

"Bitte beachten Sie diese Warnungen nicht", teilte der DWD auf Anfrage mit. Der Wetterdienst arbeite gerade "an Verbesserungen seines Warnmanagement-Systems". Durch einen technischen Fehler eines Routers seien dabei einige Testmails - Tauwetter, Orkan, Schneeverwehungen - als offizieller Newsletter verschickt worden. Die Empfänger nahmen es mit Humor. "Es schneit! ;-)", schrieb eine Twitter-Nutzerin.

wer

Panorama Protest gegen australisches Rauchverbot - Polizei stürmt Gefängnis nach Revolte
01.07.2015
01.07.2015
Panorama Schmerzensgeld nach Germanwings-Unglück - 25.000 Euro für ein Menschenleben
01.07.2015