Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama James Bond auf Mission in Berlin
Nachrichten Panorama James Bond auf Mission in Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 29.10.2015
Selfies am roten Teppich: Schauspieler Daniel Craig zeigt sich in Berlin als Star zum Anfassen. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Bond-Darsteller Daniel Craig (47) brachte einen zweifachen Oscar-Preisträger mit: Christoph Waltz (59), der bereits in zahlreichen Kinoerfolgen als Film-Fiesling brillierte und in "Spectre" den gefährlichen Bond-Widersacher Franz Oberhauser spielt. Auch Naomie Harris alias Miss Moneypenny sowie Bond-Produzentin Barbara Broccoli kamen zur Premierenvorstellung.

Craig posierte für etliche Selfies und gab hunderte Autogramme. Nicht entgehen ließen sich das Spektakel der britische Botschafter Sir Sebastian Wood und der US-Botschafter John B. Emerson, der mit seinen beiden Töchtern kam. Auch die Schauspieler Jürgen Vogel, Axel Milberg, Tom Wlaschiha sowie Comedian Oliver Kalkofe, dessen Frau Connie und Tochter Celina sowie Sänger Andreas Bourani besuchten die Premiere. Als ausgesprochene Bond-Fans outeten sich auch Alec Völkel und Andreas Vollmer von der Band "The BossHoss".

Anzeige

007 darf wieder Gefühle zeigen

Für Craig ist James Bond ein Typ mit rauer Schale, aber weichem Kern. "Er ist nicht nur ein Macho", sagte der Schauspieler am Rande der Premiere. "Ich hoffe, ich konnte diesen Eindruck etwas zerstreuen", meinte der Brite. "Wenn die Zeit für Action ist, dann ist er bereit - das macht ihn zu James Bond", sagte Craig. "Aber er hat auch softere Seiten." Seit Craig mit "Casino Royale" in die Bond-Serie eingestiegen ist, darf Agent 007 ab und zu auch mal Gefühle zeigen. Und in "Spectre" erfahren die Zuschauer erneut etwas über seine tragische Vergangenheit. "Ich habe einfach versucht, die Filme so eng wie möglich an die Bond-Tradition anzulehnen, aber auch meine eigene Sicht einzubringen", sagte Craig.

Craig braucht vorerst Abstand von Bond

Ob er für einen weiteren Bond-Film vor der Kamera stehen wird, ließ der Schauspieler auch in Berlin offen. "Man hat mir diese Frage zwei Tage nach den achtmonatigen Dreharbeiten gestellt. Da habe ich gesagt: Jetzt? Puhh! Ich weiß es nicht. Ich will eine Weile nicht darüber nachdenken", meinte Craig. Und wie kommt Craig bei all dem Trubel wieder runter, wie erholt er sich? "Ich gehe einfach nach Hause und bin mit meiner Familie zusammen."

Der 24. Film der offiziellen Bond-Reihe kommt am 5. November in die deutschen Kinos. Geheimagent Bond unterwandert in dem Action-Thriller das Netzwerk der zwielichtigen, totalitären Organisation Spectre (auf Deutsch: Gespenst), die die Weltherrschaft an sich reißen will.

dpa/so

29.10.2015
29.10.2015
Panorama Doris Payne auf Beutetour - Polizei fasst 85-jährige "Kultdiebin"
29.10.2015