Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Erdbeben erschüttert Vancouver
Nachrichten Panorama Erdbeben erschüttert Vancouver
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:05 10.09.2011
Bei einem Erdbeben in Vancouver gab es keine schweren Schäden. Quelle: dpa
Anzeige
Vancouver

Die gerade bei deutschen Touristen beliebte Region um das westkanadische Vancouver ist am Freitag von einem Erdbeben kräftig durchgeschüttelt worden. Bei dem Naturereignis in der Provinz British Columbia wurde nach Angaben der Behörden aber niemand getötet, auch ernste Verletzungen wurden ebenso wenig gemeldet wie schwere Schäden. Die Energieversorgung sei zu keinem Zeitpunkt gefährdet gewesen.

Die Seismologen hatten die Stärke des Bebens zuerst auf 6,7 bis 6,8 geschätzt, den Wert aber später auf 6,4 reduziert. Die Hochhäuser Vancouvers wurden aber zur Mittagszeit einige Minuten durchgeschüttelt, kleinere Nachbeben folgten. Auch in Seattle, 200 Kilometer südlich von Vancouver, waren die Erdstöße noch zu spüren.

Die gesamte Westküste der USA und Kanadas gilt als Erdbebengebiet. Experten erwarten schon seit Jahren „The Big One“, ein großes Erdbeben irgendwo an der Küste, an der Metropolen wie San Diego, Los Angeles, San Francisco, Seattle und auch Vancouver liegen. Als besonders gefährdet gilt die Gegen um die San-Andreas-Verwerfung in Kalifornien.

dpa