Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Erste arabischstämmige „Miss USA“ gekürt
Nachrichten Panorama Erste arabischstämmige „Miss USA“ gekürt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:07 17.05.2010
Rima Fakih ist die schönste Frau der USA. Quelle: dpa

Die 24-Jährige Rima Fakih aus Dearborn, einem Vorort von Detroit, ging als „Miss Michigan“ ins Rennen. Fakih wurde im Libanon geboren, wuchs aber in New York und Michigan auf. Sie setzte sich gegen 50 Konkurrentinnen aus allen Staaten der USA und aus Washington durch.

Im Finale konnte sie sich gegen Morgan Elizabeth Woolard, die „Miss Oklahoma“, durchsetzen, die nun für ein Jahr ihre Vertreterin sein soll. Dritte wurde Samantha Casey aus Virginia. Fakih hat nach Angaben der Veranstalter einen Abschluss in Wirtschaft von der Universität ihres Heimatstaates Michigan. Die 24-Jährige, deren Hobbys vor allem Football und Kickboxen seien, wolle nach ihrer Zeit als „Miss USA“ ein Jurastudium machen. Als sie gefragt wurde, wie sie sich als Gewinnerin fühle, antwortete sie laut Medienberichten: „Fragen Sie mich, nachdem ich eine Pizza hatte.“

dpa

Die Lübecker Staatsanwaltschaft hat der britischen Justiz angeboten, die Ermittlungen gegen zwei Schüler wegen Verdachts der Vergewaltigung zu übernehmen. Das Rechtshilfeersuchen sei per E-Mail nach London übermittelt worden, sagte der Pressesprecher der Staatsanwaltschaft, Günter Möller, am Montag.

17.05.2010

Das Hochwasser in Polen hat am Montag im Süden des Landes zwei erste Todesopfer gefordert. Eine 60-jährige Frau ertrank in Uniszowa bei Tarnow, teilte ein Feuerwehrsprecher in Krakau mit. In Maly Wisnicz östlich von Krakau starb ein etwa 45- jähriger Mann in den Fluten.

17.05.2010

Im Fall der entführten Bankiersfrau aus Heidenheim sucht die Polizei nach einem Hausierer als Zeugen. Er soll am Tag des Verschwindens der Frau in der Nähe des Wohnorts gewesen sein.

17.05.2010