Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Fall des verschwundenen Mirco: DNA-Spuren auf Kleidung gefunden
Nachrichten Panorama Fall des verschwundenen Mirco: DNA-Spuren auf Kleidung gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:24 20.09.2010
Mit dem Hinweisschild sucht die Polizei im Fall des entführten Mirco nach Zeugen. Quelle: dpa
Anzeige

Im Fall des verschwundenen Mirco aus dem rheinischen Grefrath haben die Ermittler an dessen Kleidung DNA-Spuren mehrerer Menschen entdeckt und hoffen nun auf den entscheidenden Treffer. Um wie viele verschiedene Spuren es sich handelt, wollten die Ermittler nicht verraten. Spezialisten des Landeskriminalamts in Düsseldorf sind mit der Auswertung beschäftigt. Ob darunter auch der „genetische Fingerabdruck“ des mutmaßlichen Entführers ist, stehe aber weiterhin nicht fest, sagte Polizeisprecher Willy Theveßen am Montag.

Die Spuren würden derzeit mit den Vergleichsproben der Menschen abgeglichen, die Mircos Kleidung vor oder nach seinem Verschwinden auch noch in den Händen hatten. Das Ausschließen dieser „berechtigten Personen“ dauere noch an. Die Polizei hofft, dass bei einem Treffer der mutmaßliche Täter im besten Fall bereits in der DNA-Datenbank des Bundeskriminalamts gespeichert ist. Im Fall eines solchen DNA-Treffers „wird das der Täter als erstes von uns erfahren“, hatte die Polizei bereits angekündigt.

Anzeige

Falls die Analysen ein unbekanntes DNA-Profil ans Licht bringen sollten, könnte die Bevölkerung der Region mit einem Massen-Gentest überprüft werden. Sogenannte Profiler gehen nach der Analyse des Falls davon aus, dass der Entführer des Jungen aus der Region kommt.

dpa

Mehr zum Thema

Ist der zehnjährige Mirco aus Grefrath einem Sexualverbrechen zum Opfer gefallen? Am Freitag wurde diese These wahrscheinlicher. Auf einem Parkplatz wurde Mircos schwarze Trainingshose gefunden.

10.09.2010

Fast zwei Wochen nach dem Verschwinden von Mirco haben Polizei-Experten die Tat analysiert - und Rückschlüsse auf den Täter gezogen. Das Ergebnis: Sie sind sich sicher, dass der Entführer aus der Region kommt.

16.09.2010
Panorama 600 Hinweise aus der Bevölkerung - Polizei sucht weiter nach vermisstem Mirco

Auch am Wochenende hat die Polizei die Suche nach dem seit neun Tagen vermissten Mirco aus dem niederrheinischen Grefrath fortgesetzt. So waren am Sonnabend und Sonntag mehrere Polizeihundertschaften im Einsatz. Bis zum Sonntagnachmittag konnten die Beamten jedoch keine heiße Spur zum Aufenthaltsort des zehnjährigen Jungen entdecken, wie ein Sprecher der Polizei Mönchengladbach.

12.09.2010
Panorama 17 Millionen Euro Schaden - Schmugglerbande vor Landgericht Stade
20.09.2010
22.09.2010
20.09.2010