Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Flaschenpost taucht nach fast 30 Jahren wieder auf
Nachrichten Panorama Flaschenpost taucht nach fast 30 Jahren wieder auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 18.10.2017
Diese Flaschenpost warf die damals 8-jährige Miranda Chavez in den Nordatlantik. Quelle: Facebook/Linda Shouse Humphries
Anzeige
Columbia

Im September 1988 warf die damals achtjährige Miranda Chavez im US-Bundesstaat South Carolina eine Flaschenpost in den Nordatlantik. Jetzt tauchte die Nachricht des Mädchens wieder auf – rund 140 Kilometer weiter südlich im Bundesstaat Georgia. Linda Humphries und ihr Mann fanden die Flaschenpost bei einer Aufräumaktion am Strand von Sapelo Island.

Obwohl die Absenderin ihren Namen und eine Adresse hinterlassen hatte, konnte die Finderin die heute 37-Jährige nicht ausfindig machen und startete eine Suchaktion bei Facebook. „Wir haben eine Namen und eine Stadt, aber jede Telefonnummer, die wir ausprobiert haben, führte ins Nichts“, schrieb Humphries in ihrem Beitrag. „Fühlt euch frei, mich zu kontaktieren“, rief sie auf.

Anzeige

Und siehe da: Noch am selben Tag schrieb Humphries: „Wir haben Miranda gefunden“. Sie lebe immer noch in South Carolina. „Wer hätte das gedacht?“, sagte sie dem US-Sender CBS. „Es ist großartig, wie kleine Dinge, was auch immer gerade in deinem Leben passiert, dich in deine Kindheit, in die glücklichste Zeit deines Lebens zurückversetzen können.“ Frühere Klassenkameraden hatten den Aufruf bei Facebook gesehen und Miranda darauf aufmerksam gemacht.

Von RND/are