Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Gesetzentwurf in den USA: Tierquälerei soll Schwerverbrechen werden
Nachrichten Panorama Gesetzentwurf in den USA: Tierquälerei soll Schwerverbrechen werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:13 28.01.2019
Tierquälerei könnte in Florida zum Verbrechen werden. Quelle: Lindsay Sanator/dpa
Washington

In den USA könnte Tierquälerei juristisch bald zum Schwerverbrechen werden: Zwei Abgeordnete haben einen solchen Gesetzentwurf im Repräsentantenhaus vorgestellt, wie der Fernsehsender „WTHR“ auf seiner Website berichtet.

Demnach haben der Demokrat Ted Deutsch und der Republikaner Vern Buchanan ein sogenanntes „Preventing Animal Cruelty and Torture Act“ (PACT) vorgestellt. Ein ähnlicher Gesetzentwurf war bereits zweimal durch den Senat gegangen, aber blockiert worden. Darin war es darum gegangen, Videos, die die Misshandlung von Tieren zeigen, zu verbieten.

Abgeordnete setzen sich für Gesetz gegen Tierquälerei ein

„Wir haben uns in der Vergangenheit dafür eingesetzt, den entsetzlichen Trend von Tiermisshandlungsvideos zu stoppen. Jetzt ist es an der Zeit, die zugrundeliegenden Tierquälereien zum Verbrechen zu machen“, sagte Buchanan „WTHR“ zufolge.

Wenn PACT durchginge, würde das bedeuten, dass für Tierquälerei eine Gefängnisstrafe von bis zu sieben Jahren möglich wäre.

Von RND/hsc

Madeleine geht unter die Autoren: Die schwedische Prinzessin veröffentlicht ihr erstes Kinderbuch – es behandelt ein Thema, das der dreifachen Mutter besonders am Herzen liegt.

28.01.2019

Trauriger Zufall? In Polizeizellen in Stuttgart sind innerhalb von wenigen Tagen gleich zwei Männer gestorben. Die Kripo ermittelt nun zu den Fällen.

28.01.2019

Die Faschingsgesellschaft „Narrhalla“ will den österreichischen Volksmusiker Andreas Gabalier mit dem Karl-Valentin-Orden auszeichnen. Kritiker sind empört.

28.01.2019