Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama „Goodbye Jens!“ Malle-Stars organisieren Abschiedskonzert
Nachrichten Panorama „Goodbye Jens!“ Malle-Stars organisieren Abschiedskonzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:36 14.12.2018
Daniela und Jens Büchner. Quelle: imago/Spot on Mallorca
Mallorca

Unter dem Motto „Goodbye Jens – Party-Stars halten zusammen“ wollen sich Freunde und Bekannte von Jens Büchner mit einer riesigen Party verabschieden. Der TV-Auswanderer, der unter dem Namen „Malle-Jens“ bekannt geworden ist, verstarb vor knapp einem Monat an den Folgen einer Krebserkrankung. Er hinterließ eine Patchwork-Familie mit acht Kindern – und für die soll das geplante Benefizkonzert nun sein.

Die Idee zu der Veranstaltung hatte Partymacher Markus Krampe. „Ich habe Jens sehr geschätzt. Die öffentliche Anteilnahme hilft aber der Familie nicht wirklich weiter. Deshalb habe ich mich kurzfristig dazu entschlossen, die Kinder von Jens im Rahmen eines großen Konzertes zu unterstützen und ihnen die Erlöse des Events zuzuführen“, so Krampe auf der eigens für das Konzert eingerichteten Seite „goodbye-jens.de“.

Innerhalb kürzester Zeit hätten mehr als 20 Stars der Ballermann-Partyszene zugesagt. Unter anderem treten Mickie Krause, Jürgen Drews, Costa und Lucas Cordalis, die Atzen und Mia Julia bei dem Konzert am 23. Februar in der Essener Gruga-Halle auf. Der Erlös soll den acht Büchner-Kindern als finanzielle Unterstützung dienen. Damit möglichst viel Geld zusammenkommt, verzichten die Stars auf ihre Gage, so Krampe auf „goodbye-jens.de“.

Daniela Büchner ist gerührt von der Idee

Wichtiger als das Geld scheint Witwe Daniela Büchner die Geste zu sein. Wie die „Bild“ berichtet, ist die 40-Jährige gerührt von der Idee der Ballermann-Stars. Das Abschiedskonzert und die Unterstützung kann sie in der schweren Zeit sicher gut gebrauchen. Doch das Geld möchte sie zum Großteil lieber an eine Kinderhilfsorganisation spenden, wie ihr Management gegenüber „Bild“ sagte. Denn „es gebe Hunderttausende Kinder in Deutschland, denen es schlechter geht als unseren Kindern“.

Von RND/mat

Böse vorweihnachtliche Überraschung für Paul McCartney: Ins Haus des Beatles-Sängers ist eingebrochen worden, Scotland Yard ermittelt. Der Täter ist auf der Flucht.

14.12.2018

Weihnachtliche Stimmung kommt beim Gang auf öffentliche Toiletten eher selten auf. Anders in einem Hamburger Kaufhaus: Dort erntet eine singende Reinigungskraft immer wieder kräftigen Applaus.

14.12.2018

Fotos von ihnen kursierten schon länger, jetzt ist es offiziell: Hollywood-Star Chris Pratt und Katherine Schwarzenegger sind ein Paar. Bei Instagram gab der Schauspieler intime und witzige Einblicke ins Leben der beiden.

14.12.2018