Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Gynäkologin sagt in Kachelmann-Prozess aus
Nachrichten Panorama Gynäkologin sagt in Kachelmann-Prozess aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:50 10.11.2010
Der Wettermoderator Jörg Kachelmann kommt zum 14. Prozesstag zum Landgericht in Mannheim.
Der Wettermoderator Jörg Kachelmann kommt zum 14. Prozesstag zum Landgericht in Mannheim. Quelle: dpa
Anzeige

Der Prozess gegen Wetter-Moderator Jörg Kachelmann ist am Mittwoch mit der Vernehmung einer Gynäkologin fortgesetzt worden. Die Ärztin hatte das mutmaßliche Vergewaltigungsopfer untersucht. Die Frau wirft Kachelmann vor, er habe sie mit einem Messer bedroht und vergewaltigt. Der 52-jährige Schweizer bestreitet die Tat.

Wie die Gynäkologin der Heidelberger Frauenklinik sagte, habe die Patientin am Morgen nach der mutmaßlichen Tat beginnende Hämatome an beiden Oberschenkeln gehabt. Ähnliche Verletzungen, so berichtete die Ärztin, habe sie auch schon bei einem anderen Vergewaltigungsopfer gesehen.

Außerdem sei eine Verletzung am Hals - „vergleichbar mit einer Kratzspur“ - erkennbar gewesen. Die Patientin sei „sehr ruhig und gefasst gewesen“. Sie habe weder den Namen des mutmaßlichen Täters noch Genaueres zum möglichen Tathergang berichtet. Die Patientin habe lediglich gesagt, dass es am Abend Streit mit ihrem Freund gegeben habe und er sie gegen 2.00 Uhr vergewaltigt und mit einem Messer bedroht habe. Bei den Untersuchungen des Unterleibs seien ihr keine Verletzungen aufgefallen, sagte die Ärztin vor dem Mannheimer Landgericht.

dpa/dapd

Mehr zum Thema

In TV-Wetterberichten wird es künftig wohl nicht mehr „schiffen“, sondern nur „regnen“. Auch echtes „Sauwetter“ dürfte seltener verkündet werden: ARD-Wetterexperte Jörg Kachelmann will nicht mehr vor der Kamera stehen.

Wiebke Ramm 03.11.2010

Die Verteidiger des wegen Vergewaltigung angeklagten Wettermoderators Jörg Kachelmann haben am Mittwoch seine Ex-Geliebte befragt. Sie gehen davon aus, dass die 37-jährige Radiomoderatorin ihren langjährigen Freund falsch beschuldigt.

27.10.2010

Kachelmanns Ex-Geliebte wird hinter verschlossenen Türen befragt. Das lässt viel Raum für Spekulation. Auf dem Weg zum Gericht hat die Frau am Montag ein vielsagendes Bild von sich produziert.

25.10.2010