Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Havarierter Frachter „Janine“ geborgen
Nachrichten Panorama Havarierter Frachter „Janine“ geborgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 21.09.2011
Der havarierte Frachter, der sich auf der Hunte festgefahren hatte, ist geborgen worden. Quelle: dpa
Anzeige
Neuenhuntorf

Die „Janine“ werde von zwei Schleppern gezogen und soll am Abend an der Schleuse Oldenburg festmachen, sagte Rüdiger Oltmanns von der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung. Dort soll das Schiff auf weitere Schäden untersucht werden.

Die „Janine“ hatte sich am Abend des 13. Septembers in einer Uferböschung auf der Hunte festgefahren und war später unter der Last der Ladung von 1100 Tonnen Erz zusammengebrochen. Dass bei dem Unfall verloren gegangene Ruderblatt konnte am Mittwoch ebenfalls geborgen werden. Ein Schaden an der Ruderanlage des 85 Meter langen Schiffes gilt als mögliche Unfallursache.

Ab Donnerstag können Schiffe voraussichtlich wieder die Hunte passieren, sagte Oltmanns. Bis dahin müssen Binnenschiffer einen Umweg von zwei Tagen über die Weser, den Mittellandkanal und den Dortmund-Ems-Kanals zum Küstenkanal in Kauf nehmen.

dpa

21.09.2011
Panorama Pilgern ins Eichsfeld - Papst lockt Niedersachsen an
21.09.2011