Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Hurrikan „Richard“ trifft an Küste von Belize auf Land
Nachrichten Panorama Hurrikan „Richard“ trifft an Küste von Belize auf Land
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:32 25.10.2010
„Richard“ erreichte rund 35 Kilometer südwestlich  von Belize-Stadt die Karibikküste.
„Richard“ erreichte rund 35 Kilometer südwestlich von Belize-Stadt die Karibikküste. Quelle: ap
Anzeige

Der Tropensturm „Richard“ ist an der Küste des mittelamerikanischen Landes Belize auf Land getroffen. „Richard“ habe rund 35 Kilometer südwestlich von Belize-Stadt die Karibikküste erreicht, teilte das US-Hurrikan-Zentrum NHC in Miami am Sonntag (Ortszeit) mit. Der auf Höhe des Meeresspiegels liegenden Stadt drohen demnach nun Überschwemmungen durch den bis zu 150 Stundenkilometer schnellen Tropensturm.

Durch den Sturm könne der Meeresspiegel um bis zu 1,5 Meter ansteigen, warnten die US-Experten. An der Küste verursache „Richard“ zudem „große und zerstörerische Wellen“. Belize-Stadt ist mit 80.000 Einwohnern die größte Stadt des Landes. Seit 1961 wurde sie nicht mehr direkt von einem Hurrikan getroffen. Das US-Hurrikan-Zentrum erwartete, dass der Sturm in der Nacht auf Montag ins Landesinnere weiterzog. Durch heftige Regenfälle könne es zu gefährlichen Sturzfluten und Erdrutschen kommen.

„Richard“ hatte sich zuvor vor der Küste Mittelamerikas zu einem Hurrikan der ersten Kategorie ausgewachsen. Für Belize und einige Regionen von Honduras wurden Hurrikan-Warnungen ausgegeben, ebenso für die mexikanische Halbinsel Yucatan. „Richard“ ist bereits der 17. Tropensturm der nordatlantischen Sturmsaison 2010.

afp