Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Krokodile sollen Häftlinge bewachen
Nachrichten Panorama Krokodile sollen Häftlinge bewachen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 09.11.2015
In Indonesien sollen Krokodile (Symbolbild) als Gefängniswärter eingesetzt werden. Quelle: Ian Robert Knight/dpa
Anzeige
Jakarta

Die Idee, Krokodile als Gefängniswächter einzusetzen, gehört zu den Lieblingsprojekten von Behördenchef Budi Waseso, wie dieser am Montag bekräftigte. "Krokodile lassen sich nicht bestechen, um die Flucht von Insassen zu ermöglichen", zitierte ihn die Online-Nachrichtenseite Tempo. Er wolle so viele Tiere wie möglich rund um die Gefängnisinsel ansiedeln und dabei höchstpersönlich nach den "wildesten" Artgenossen suchen, sagte Waseso.

Drogenhändlern droht der Tod

Indonesiens Antidrogengesetze zählen zu den schärfsten weltweit. Unter anderem droht Drogenhändlern die Hinrichtung durch ein Erschießungskommando. Trotzdem sind Drogen in dem korrupten Gefängnissystem des südostasiatischen Lands gang und gäbe, auch Wärter werden immer wieder belangt.

Trotz internationaler Proteste wegen der Hinrichtung von sieben Ausländern wegen Drogenvergehen im April besteht Präsident Joko Widodo auf die Todesstrafe. Er argumentiert, sein Land befinde sich angesichts des steigenden Drogenmissbrauchs in "einem nationalen Notstand".

afp

09.11.2015
09.11.2015
Panorama Seelöwin wurde erschlagen - Dortmunder Zoo trauert um Holly
09.11.2015