Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Jakarta-Attentäter waren Jemaah-Islamiya-Mitglieder
Nachrichten Panorama Jakarta-Attentäter waren Jemaah-Islamiya-Mitglieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 19.07.2009
Auf das Ritz-Carlton-Hotel in Jakarta haben Selbstmordattentäter am Freitag einen Anschlag verübt.
Auf das Ritz-Carlton-Hotel in Jakarta haben Selbstmordattentäter am Freitag einen Anschlag verübt. Quelle: Abror Rizki/afp
Anzeige

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, wiesen die verwendeten Sprengsätze Ähnlichkeiten mit denen bei früheren Attentaten der Gruppe auf. Einer der beiden männlichen Selbstmordattentäter sei bereits identifiziert, fügte der Sprecher hinzu.

Zu den beiden Anschlägen vom Freitag bekannte sich zunächst niemand. Den Ermittlern zufolge tragen sie eindeutig die Handschrift einer von dem Islamisten Noordin Mohammed Top geführten Splittergruppe von Jemaah Islamiya. Top gilt als einer der Hauptverantwortlichen bei den verheerenden Anschlägen auf Bali im Jahr 2002 und auf das Hotel Marriott in Jakarta im Jahr 2003. Auf Bali wurden damals 202 Menschen getötet, im Marriott-Hotel zwölf Menschen.

Bei dem nahezu zeitgleichen Doppelanschlag am Freitag auf die Hotels Marriott und Ritz-Carlton in der indonesischen Hauptstadt starben acht Menschen starben, darunter die beiden Selbstmordattentäter. Drei der Todesopfer kamen aus Australien, eines aus Neuseeland und eines aus Singapur.

afp