Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama 85-jährige Schmuckdiebin schlägt erneut zu
Nachrichten Panorama 85-jährige Schmuckdiebin schlägt erneut zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:03 28.10.2015
Juwelendiebin Doris Payne stiehlt seit über 60 Jahren Schmuck und Edelsteine. Quelle: Twitter/Screenshot
Anzeige
Atlanta

Sie kann es einfach nicht lassen. Doris Payne ist zwar schon 85 Jahre alt, aber sobald sie Juwelen sieht, wird sie schwach. Diesmal war es ein Paar goldene Ohrringe von Christian Dior (für vergleichsweise läppische 700 Dollar), die sie im Nobelkaufhaus Saks Fifth Avenue in Atlanta heimlich in die Tasche steckte. Ihr Verhängnis: Die alte Dame war nicht mehr schnell genug, um sich aus dem Staub zu machen.

Als "Oma Knacks" Karriere in den 50er Jahren begann, war alles leichter für sie. Damals gab es noch keine Videoüberwachung und ihr Einsatzgebiet war überall dort, wo es etwas zu holen gab: Bei Cartier und Tiffany's in New York, in der sonnigen Millionenärs-Enklave Palm Desert und in den traumhaft schönen Vororten von San Diego am Pazifik. Ihr dickstes Ding landete sie aber in Monte Carlo, wo ihr 1970 ein 10,5-Karäter in die Finger kam. Verkaufswert damals war fast eine Million Dollar. Zwischendurch wurde sie zwar immer wieder Mal gefasst, aber ihrer Leidenschaft für Juwelen taten auch mehrere Haftstrafen keinen Abbruch. Im Lauf der Jahre, soviel ist aktenkundig, war sie mit 20 falschen Ausweisen unterwegs, mindestens zehn Mal fälschte sie ihre Sozialversicherungskarte und neunmal ihren Namen.

Anzeige

In den USA gilt Doris Payne als "Königin der Klunker" – mit einer geschätzten Beute im Wert von zwei Millionen Dollar. Die Summe ist eine konservative Schätzung der Polizei. Ob sie denn keine Gewissensbisse habe, fragte sie vor Jahren ein Reporter. "Nein, überhaupt nicht. Ich habe doch niemanden getötet", schüttelte die immer bestens gekleidete Ganovin den Kopf. Als sie jetzt in Atlanta festgenommen und ihr Name in den Polizeicomputer eingegeben wurde, spuckte der Rechner gleich noch zwei Haftbefehle aus den letzten vier Monaten gegen sie aus.

Hollywood hat bereits eine Doku über sie gedreht und für einen abendfüllenden Film ist Halle Berry als Hauptrolle im Gespräch. 

Von Dierk Sindermann/dpa

Panorama Beschaulich in Großbritannien - So wohnen die Clooneys
28.10.2015
Panorama Kettensägen und Gewehre - Mann hortet Tausende Waffen
28.10.2015
Panorama Um das Fleisch zu verkaufen - Diebe schlachten wertvolles Springpferd
27.10.2015