Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Wer kümmert sich jetzt um Karl Lagerfelds Katze Choupette?
Nachrichten Panorama Wer kümmert sich jetzt um Karl Lagerfelds Katze Choupette?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:17 20.02.2019
Der Modedesigner Karl Lagerfeld 2015 bei der Vernissage „Corsa Karl und Choupette“. Auch da spielte seine Katze eine wichtige Rolle. Quelle: Jens Kalaene/dpa
Hannover/Paris

Die Modewelt trauert um Karl Lagerfeld, der am Dienstagmorgen gestorben ist. Der Chanel-Designer hinterlässt nicht nur viele traurige Kollegen und Fans, sondern auch seine Katze Choupette.

Und bei der handelt es sich nicht um eine gewöhnliche Katze: Die siebenjährige Birma-Katze ist ein Instagram-Star. Auf der Fotoplattform hat Choupette rund 178.000 Abonnenten, am Dienstag verabschiedete sie sich dort in einer Story von ihrem „Daddy“ Karl Lagerfeld: „Mit großer Traurigkeit bestätige ich, dass mein Daddy Karl Lagerfeld am 19. Februar 2019 gestorben ist. Er war eine wahre Ikone, die das Leben von jedem berührt hat, mit dem er Kontakt hatte, speziell meins. Er wird für immer in meinem jetzt gebrochenen Herzen und in den Herzen als seiner Unterstützer leben“, steht dort im Namen der Katze geschrieben. „Mögen wir nie dieses kreative Genie vergessen, das jetzt im Himmel neben Mommy Coco Chanel sitzt.“ Darunter ist ein Foto zu sehen, auf dem Karl Lagerfeld mit Choupette im Nacken posiert. Derselbe Beitrag ist auch auf der Website der Katze nachzulesen.

Lagerfelds Katze ist ein Instagram-Star – und hat ein eigenes Buch

Auch auf Twitter hat die Katze einen Account mit mehr als 50.000 Followern. Außerdem gibt es ein eigenes Buch über sie, das den Titel „Choupette: The Private Life of a High-Flying Cat“ trägt. Das Titelbild zeigt Lagerfeld mit der Katze im Arm.

Doch was passiert nun mit der Katze, die der Modezar so liebgewonnen hatte? Mittellos ist sie jedenfalls nicht: Die Samtpfote mit dem weißen, langen Fell hat Millioneneinkünfte durch das Buch und Werbeverträge. Berichten zufolge soll Choupette bereits mehr als drei Millionen Euro mit Werbeverträgen eingenommen haben. Lagerfeld bezeichnete seine Choupette zu Lebzeiten mal als „ein reiches Mädchen“. „Sie hat ihr eigenes kleines Vermögen. Wenn mir etwas zustößt, wird die Person, die sich um sie kümmern muss, keine Not leiden“, sagte er.

Wer kümmert sich nach Tod von Lagerfeld um Choupette?

Nur wer ist diese Person, die sich jetzt um das reiche Haustier kümmern wird? Das ist bisher nicht bekannt. Zu Lagerfeld war das Tier eigentlich durch Zufall gekommen. Ein Freund hatte Lagerfelds Hausangestellten das Tier für zwei Wochen zur Betreuung anvertraut, holte es aber nie ab. Also blieb es bei dem Modedesigner und wurde schnell zu Lagerfelds Liebling – und neben Models wie Claudia Schiffer auch zu seiner Muse. So designte Lagerfeld von seinem Stubentiger inspiriert vor mehreren Jahren auch Accessoires in Katzenform. Auf Reisen war die Katze immer mit dabei.

Karl Lagerfeld hat in seiner Karriere als Modeschöpfer auch die Karriere von Models entschieden – und diese Models zu seinen Musen gemacht.

Dafür wurde Choupette auch rundum verwöhnt: „Choupette trinkt Wasser aus einem Silberbecher und sie bekommt mal Kroketten in Sauce, mal Kroketten für young female, dann wieder Pastete“, sagte Lagerfeld der „Bunten“ mal in einem Interview. Er soll sogar zwei Gesellschafterinnen und einen Leibwächter für die Katze eingestellt haben. Möglich wäre, dass die sich weiter um die Katze kümmern.

Twitternutzer bieten Adoption von Lagerfelds reicher Katze an

Ansonsten bieten sich aber auch schon zahlreiche Twitternutzer für den Job als Katzenmama oder -papa an. Eine Twitteruserin überlegt außerdem, dass Choupette die neue Kreativ-Direktorin von Chanel und damit Lagerfelds Nachfolger werden könnte. Da kommt prompt eine Antwort vom Kanal der Katze: „Ich bin mir nicht sicher, ob ich jemals in Daddys Pfotenstapfen treten könnte. Das ist eine große Ehre und sein kreativer Geist ist einzigartig“, steht dort im Namen der Katze. Lagerfelds Nachfolgerin bei Chanel wurde außerdem schon bekanntgegeben: Es ist Virginie Viard – die ehemals rechte Hand des Modeschöpfers.

Star-Designer und Mode-Ikone Karl Lagerfeld ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Wir zeigen sein Leben als Modeschöpfer von den Anfängen bis heute.

Von RND/hsc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Fotografen werfen Sänger Herbert Grönemeyer vor, sie bei einem Zusammentreffen am Flughafen angegriffen zu haben. Sie stehen nun wegen falscher Beschuldigungen vor Gericht. Am Mittwoch sagte Grönemeyer in dem Prozess aus.

20.02.2019

Er war zum Helfen unterwegs und verlor sein Leben in einer Lawine: Ein französischer Pistenkontrolleur hat das Unglück von Crans Montana nicht überlebt. Die Lawine begrub mehrere Menschen unter sich.

20.02.2019

In Rheinland Pfalz hat die Polizei einen 81-jährigen Autofahrer gestoppt, der nach einem Unfall mit nur noch drei Reifen unterwegs war. Der Wagen war den Beamten aufgefallen, weil unter seinem Kotflügel Funken hervor sprühten.

20.02.2019